Abnehmen mit Bettsport

abnehmen mit bettsport
Sex
Foto: Thinkstock

Kalorienverbrauch beim Liebesakt

Joggen und Fitness-Studio war gestern – heute machen wir es mit unserem Liebsten im Bett gemütlich und verbrauchen dabei auch noch jede Menge Kalorien. Wir verraten, wie gesund regelmäßiger Sex für den Körper ist!

Worauf hätten Sie denn mehr Lust? 50 Minuten im Park zu joggen oder sich eine Stunde lang mit dem Partner in den Kissen zu vergnügen? Bei beiden Aktivitäten verbrauchen Sie nämlich etwa 350 Kilokalorien – und darüber, ob Laufen oder Sex mehr Spaß macht, müssen wir wohl nicht lange diskutieren!

Welches Hobby in Sachen Kalorienverbrauch mit Sex mithalten kann, verrät die Galerie (14 Bilder).

Aber auch abgesehen vom Kalorienverbrauch ist regelmäßiger Bettsport äußerst gesund. So haben Studien bewiesen, dass Frauen, die mehr als einmal pro Woche sexuell aktiv sind, mehr Östrogen produzieren. Das Hormon hilft die Haut straff zu halten und ist sogar ein wirksames Mittel gegen den Beauty-Feind Nummer eins – die Cellulite .

Wenn Sie jetzt tatsächlich noch Überredung brauchen, um mit ihrem Liebsten so schnell wie möglich in die Federn zu hüpfen, kommt hier noch ein weiterer Gesundheits-Fakt: Sex stärkt nämlich außerdem das Immunsystem. Während des Liebesspiels werden im Körper doppelt so viele weiße Blutkörperchen und natürliche Killerzellen produziert. Regelmäßige Bettaktivitäten schützen also tatsächlich gegen Schnupfen, Grippe und Co.!

Also, worauf warten Sie noch? Ab in die Kissen! Denn eine andere Sportart, die so viel Spaß macht und dabei gut für den Körper ist, werden Sie wohl kaum finden!

Lebensmittel für die Potenzsteigerung: Viagra zum Essen >>

Mehr zum Thema auf SHAPE Online >>

Kategorien: