Abnehmen mit den besten Fatburner-Suppen

gemuesesuppe h
Die besten Suppen zum Abnehmen
Foto: Food&Foto

Der Rezepte-Plan für sieben Tage

Wir lieben warme Suppen, wenn es draußen kalt ist. Setze schnell einen großen Topf auf und würze gerne etwas schärfer- damit wird deine Suppe zu einem effektiven Fatburner! Mit dem sieben Tage Plan kannst du bis zu 3,5 Kilo abnehmen!

Findest du es auch so ungemütlich draußen? Dann haben wir ein super Gegenmittel: einen Teller warme Suppe. Sie wärmt nicht nur Bauch und Seele, sondern heizt auch dem Stoffwechsel kräftig ein.

Noch ein Vorteil: Suppe kochen geht einfach und schnell. Gemüse in Brühe köcheln und am besten mit ein bisschen Schärfe würzen – fertig! Die Flüssigkeit füllt den Magen und fördert ein angenehmes Sättigungsgefühl bei geringer Kalorienzufuhr, denn Gemüsesuppen liefern nur wenige Kalorien.

Wenn du sie mit etwas Chili, Curry, Senf oder Pfeffer würzt, profitierst du außerdem von einem genialen Effekt, der Thermogenese. Dabei entsteht im Körper Wärme, die die Fettzellen zum Schmelzen bringt. Damit du diesen Effekt maximal nutzen kannst und schnell dein Ziel erreichst, haben wir sieben wirksame Fatburner-Suppen zu einem effektiven Mahlzeiten-Plan kombiniert.

Genieße unsere leckeren Suppen am besten zum Abendessen, weil sie die nächtliche Fettverbrennung optimal in Schwung bringen. So kann jeden Tag ein halbes Kilo purzeln!

Tag 1: Tomatensuppe

Zutaten

1 kleine Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 5 g frischen Ingwer, 2 TL Oivenöl, 1 TL Tomatenmark, 1 Dose Tomaten, 200 ml Gemüsebrühe, 100 g Hähnchenfilet, Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker, 1 Tomate, 1 Stiel Basilikum

Zubereitung

1. Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel, Knoblauch und Ingwer darin andünsten. Tomatenmark zufügen, kurz anschwitzen. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

2. Mit Tomaten und Brühe ablöschen, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Inzwischen Tomate waschen, vierteln, entkernen und Fruchtfleisch fein würfeln. Fleisch fein würfeln, in 1 TL Öl 3-4 Minuten braten, würzen.

3. Basilikum waschen, trocken schütteln und fein hacken mit der Tomate vermengen.

4. Suppe von der Herdplatte nehmen und fein pürieren. Fleisch hinzugeben. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Basilikum-Tomaten-Mix bestreuen.

Tag 2: Spitzkohl-Topf

Zutaten

300 g Spitzkohl, 1/2 Zwiebel, 3 TL Öl, Salz, Pfeffer, Paprika-Pulver edelsüß, 300 ml Gemüsebrühe, 175 g Hähnchenfilet, 75 g junger Spinat, evtl. etwas Kresse

Zubereitung

1. Den Strunk des Spitzkohls entfernen und Kohl in Streifen schneiden. Zwiebeln in Streifen schneiden. 2 TL Öl erhitzen, Zwiebel darin andünsten. Kohl zugeben und würzen. Mit Brühe ablöschen und 20 Minuten köcheln.

2. Fleisch waschen, trocken tupfen und salzen. Je Seite ca. 5 Minuten in Öl anbraten. Mit Pfeffer und Paprika würzen.

3. Spinat in den Eintopf geben, abschmecken. Hähnchenfilet aufschneiden und mit der Kresse zum Eintopf geben.

Tag 3: Kohl-Eintopf

Zutaten

200 g Spitzkohl, 1/2 rote Paprika, 1/2 Zwiebel, 2 TL Olivenöl, 6 TL Mehl, 250 ml Gemüsebrühe, 20 g Ajvar, 2 Stiele Dill, 100 g Lachsfilet, ein Spritzer Zitronensaft Salz, Pfeffer

Zubereitung

1. Kohlblätter in Streifen schneiden, Zwiebel und Paprika würfeln. Alles in 1 TL Öl andünsten. 2 TL Mehl hinzugeben und anschwitzen.

2. Mit Brühe ablöschen und aufkochen. Ajvar einrühren und 15 Minuten garen.

3. Dill abzupfen. Den Lachs in Würfel schneiden, mit Zitronensaft beträufeln, salzen, in dem restlichen Mehl wenden und in 1 TL Öl kurz anbraten. Im Dill wenden.

4. Suppe würzen und den Lachs zugeben.

Tag 4: Gemüsesuppe

Zutaten

30 g Vollkornreis, Salz, 250 g Rosenkohl, 200 g Möhren, 2 Stangen Staudensellerie, 1/2 rote Paprika, 1/2 Zwiebel, 1 EL Olivenöl, 150 g Tiefkühl-Brokkoli, 2 EL Tomatenmark, 350 ml Gemüsebrühe, Pfeffer

Zubereitung

1. Reis nach Packungsanweisung zubereiten.

2. Rosenkohl putzen und halbieren. Möhren und Sellerie in Scheiben schneiden, Paprika putzen, in Stücke schneiden. Zwiebel grob würfeln.

3. Öl erhitzen, Zwiebel andünsten. Das Gemüse und Brokkoli zugeben, andünsten. Tomatenmark zugeben und mit Brühe ablöschen. Alles 15 Minuten lang zudeckt kochen lassen, Reis zugeben und mit Gewürzen abschmecken.

Tag 5: Paprikasuppe mit geröstetem Tofu

Zutaten

je 1/2 rote und gelbe Paprika, 1/2 Zwiebel, 1 Stiel Majoran, 3 TL Olivenöl, Salz, Pfeffer, 1/4 EL Mehl, 250 ml Gemüsebrühe, 50 g geräucherter Tofu, 1/4 Avocado, rote Pfeffersoße

Zubereitung

1. Paprika und Zwiebel würfeln, Majoran abzupfen. Alles in 2 TL Öl andünsten und würzen. Mit Mehl bestäuben und anschwitzen.

2. Brühe zugeben und 30 Minuten zugedeckt köcheln.

3. Tofu würfeln und in 1 TL Öl 3-4 Minuten braten, warm stellen.

4. Avocado in Scheiben schneiden.

5. Suppe pürieren, mit Salz, Pfeffer und Pfeffersoße würzen. Mit Tofu und Avocado anrichten.

Tag 6: Zitronen-Joghurt-Suppe

Zutaten

200 g Zucchini, 1/4 Knoblauchzehe, 1 Zwiebel, 3 TL Öl, 300 ml Gemüsebrühe, 1 TL Zitronensaft, 2 rohe Garnelen (ohne Kopf, in Schale, ca. 30 g pro Stück), Salz, Harissapulver, 40 g Joghurt, 1 Eigelb (Gr. S), bunter Pfeffer, 1 Holzspieß

Zubereitung

1. Zucchini und Knoblauch in Scheiben, Zwiebel in Ringe schneiden. Alles in 2 TL Öl ca. 5 Minuten dünsten. Mit Brühe und Zitronensaft ablöschen und ca. 20 Minuten garen.

2. Garnele schälen, Darm entfernen, waschen und aufspießen. In 1 TL Öl ca. 3 Minuten braten, mit Salz und Harissa würzen.

3. Suppe vom Herd nehmen. Joghurt und Eigelb verrühren und zur Suppe geben. Würzen.

Tag 7: Möhrensuppe

Zutaten

1/2 Zwiebel, 200 g Möhren, 1 TL Öl, 250 ml Gemüsebrühe, 150 ml Kokosmilch, 1 Apfel, Zucker, Salz, Cayennepfeffer, Basilikumblätter

Zubereitung

1. Zwiebel und Möhren würfeln.

2. Zwiebel im Öl anbraten, Möhren ca. 2 Minuten mitdünsten.

3. Mit Brühe und Kokosmilch ablöschen, aufkochen und 15 Minuten köcheln.

4. Apfel vierteln, entkernen, 1/4 davon in in Stifte schneiden. Den Rest schälen, würfeln und zur Suppe geben. Abschmecken und pürieren,

5. Mit Apfel und Basilikum bestreuen.

(ww3)