Diät mit FleischAbnehmen mit Hack

Tortilla-Salat
Tortilla-Salat: lecker feurig
Foto: Food & Foto
Inhalt
  1. Feuriger Tortilla-Salat
  2. Gefüllte Ofen-Tomaten
  3. Lamm-Linsen-Taler
  4. Vollkorn-Sauerkraut-Tarte
  5. Köttbullar & Kartoffelpüree
  6. Hackfleisch im Nährwert-Check
  7. Vegetarier oder Lust auf Abwechslung?

Feuriger Tortilla-Salat

Für 4 Personen / Zubereitungszeit ca. 35 Minuten / pro Portion ca. 350 kcal

1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, 250 g Beefsteakhack darin bröselig anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen. 1 Weizentortilla (ca. 70 g) in Streifen schneiden und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C) ca. 5 Minuten rösten. 1 Dose (425 g) Mais mit Kidneybohnen auf ein Sieb geben, abspülen und abtropfen lassen. 2 rote Zwiebeln in Spalten, 250 g rote Spitzpaprika in Ringe, ½ Römersalat in Streifen schneiden. 1 rote Chilischote entkernen, hacken. 250 g fettarmen Joghurt mit Chili, 3 - 4 EL Zitronensaft mit Salz und Zucker abschmecken. Mais-Bohnen-Mix, Paprika, Salatstreifen und 2/3 des Hacks mit der Joghurtsoße mischen. Übriges Hack auf den Salat streuen. Tortillastreifen dazu servieren.

Gefüllte Ofen-Tometen mit Hack
Geüllte Ofen-Tometen mit Hack
Foto: Food & Foto

Gefüllte Ofen-Tomaten

Für 4 Personen / Zubereitungszeit ca. 45 Minuten / pro Portion ca. 390 kcal

100 g Langkornreis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. In der Zwischenzeit von 4 Fleischtomaten den Deckel abschneiden und würfeln, das Innere aushöhlen. 5 Stiele Oregano und 5 Stiele Basilikum hacken. 1 EL Öl erhitzen. 200 g fettreduziertes gemischtes Hack darin ca. 5 Minuten braten, mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen. 1 EL Tomatenmark, Tomatenwürfel und gegarten Reis in die Pfanne geben und mit dem Hack mischen. Füllung in die Tomaten geben, in eine Auflaufform setzen. 300 ml Gemüsebrühe angießen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C) 15 - 20 Minuten garen.

Lamm-Linsen-Taler
Lamm-Linsen-Taler
Foto: Food & Foto

Lamm-Linsen-Taler

Für 4 Personen / Zubereitungszeit ca. 4o Minuten / pro Portion ca. 480 kcal

400 g grüne Bohnen putzen und halbieren. 100 g weiße Bohnenkerne aus der Dose auf einem Sieb abtropfen lassen. Inzwischen 1 EL groben Senf, 1 EL Olivenöl, 2 EL Weißweinessig und 1 Tl Honig verrühren. Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken. 200 g rote Linsen ca. 10 Min. kochen. ½ Zwiebel würfeln und in 1 EL Öl dünsten. Linsen abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Von 2 stielen Thymian die Blättchen abzupfen und hacken. 1 Knoblauchzehe würfeln. 300 g Lammhack mit Zwiebelwürfeln, 1 EL Paniermehl, 60 g Magerquark und Thymian verkneten. Mit Salz, Pfeffer würzen. Aus der Masse ca. 8 gleich große Buletten formen.

2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Buletten darin braten. Grüne Bohnen mit weißen Bohnen und Dressing mischen.

Vollkorn-Sauerkraut-Tarte
Vollkorn-Sauerkraut-Tarte
Foto: Food & Foto

Vollkorn-Sauerkraut-Tarte

Für 4 Personen / Zubereitungszeit ca. 6o Minuten / pro Portion ca. 370 kcal

1 Zwiebel in Ringe schneiden. 200 g gemischtes, fettreduziertes Hack in einer beschichteten Pfanne anbraten, salzen, pfeffern und herausnehmen. Zwiebel, 1 Dose (314 ml) Sauerkraut, 50 g Schinkenwürfel und ½ TL Kümmel in die Pfanne geben, ca. 5 Minuten dünsten, würzen, Hack untermischen. ½ Bund Petersilie hacken und mit 150 g saurer Sahne, 2 Eiern (Größe M), Salz, Pfeffer verrühren. 70 g Magerquark, 2 EL Milch, 2 EL Öl, 1°Messerspitze Salz, 100 g Vollkornmehl und 1 TL Backpulver verkneten. Ausrollen und eine quadratische Tarteform (ca. 22,5 x 22,5 cm) damit auslegen. Boden einstechen, Hack-Kraut-Mischung und Guss daraufgeben.

Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°°C/Umluft: 175°°C) ca. 30°Minuten backen.

Köttbullar mit Kartoffelpüree
Köttbullar mit Kartoffelpüree
Foto: Food & Foto

Köttbullar & Kartoffelpüree

Für 4 Personen / Zubereitungszeit ca. 6o Minuten / pro Portion ca. 480 kcal

600 g mehligkochende Kartoffeln garen. 2 Zwiebeln würfeln, in 2 EL Öl dünsten. 1 Bund Petersilie hacken. Kartoffeln abgießen. 75 ml fettarme Milch mit Muskat, Salz, Pfeffer erhitzen. Kartoffeln bis auf ca. 3 Stück mit der Milch zu Püree stampfen. Übrige Kartoffeln durchpressen und mit 450 g Rinderhack, Zwiebeln, Petersilie und 60 g Magerquark verkneten. Salzen, pfeffern, Bällchen formen und in 1 EL Öl braten. Köttbullar aus der Pfanne nehmen. 1 EL Tomatenmark hineingeben und anschwitzen. 200 ml Fleischbrühe angießen, aufkochen. 75 g saure Sahne unterrühren, würzen. Alles anrichten.

Hackfleisch im Nährwert-Check

Tatar (Beefsteakhackfleisch): ca. 125 kcal ca. 5 g ca. 21 g

Kalbshackfleisch: ca. 150 kcal ca. 8 g ca. 20 g

Fettreduziertes, gemischtes Hack: ca. 180 kcal ca. 9 g ca. 19 g

Putenhackfleisch: ca. 165 kcal ca. 10 g ca. 18 g

Rinderhackfleisch: ca. 210 kcal ca. 15 g ca. 18 g

Gemischtes Hackfleisch: ca. 220 kcal ca. 16 g ca. 18 g

Lammhackfleisch: ca. 230 kcal ca. 18 g ca. 18 g

Schweinemett: ca. 260 kcal ca. 20 g ca. 18 g

Vegetarier oder Lust auf Abwechslung?

Die angegebene Menge Hackfleisch können Sie durch leckere Alternativen ersetzen. So schmecken die Tomaten auch mit gegartem Grünkern, die Tarte mit kross gebratenen Pilzwürfeln und die Köttbullar gelingen aus Dinkelflocken und zerbröseltem Tofu.

 

Kategorien: