Abnehmen ohne Hungern - der Eiweiß-Trick

abnehmen ohne hungern eiweiss
Mit Kartoffeln ohne Hunger abnehmen - mit Ei oder Quark werden die kleinen Knollen zur Wunderwaffe.
Foto: iStock

Zwei Kleidergrößen weniger

Kombinieren Sie Fett, Eiweiß und Kohlenhydrate richtig und sie nehmen ohne zu hungern ab. Mit dem Eiweiß-Trick zwei Kleidergrößen verlieren.

Viele Menschen verzichten jetzt auf fettreiche Produkte, um bis zum Sommer noch ein paar Pfund abzunehmen. Doch ist das wirklich der optimale Weg? Tatsächlich bringt die richtige Kombination von Fett, Eiweiß und wenig Kohlenhydraten Ihren "Rettungsring" zum Schmelzen. Wichtig zu wissen: Die Nährstoffe werden unterschiedlich verstoffwechselt, und Kohlenhydrate und Eiweiße behindern sich gegenseitig. Wer ohne zu hungern abnehmen möchte, sollte deshalb Kohlenhydrate und Eiweiße in einer Mahlzeit verzichten.

Wir haben einen idealen Eiweiß-Tag für Sie zusammengestellt, an dem Sie sich orientieren können. Die Faustregel lautet: Je weniger Kohlenhydrate, also Brot, Nudeln und Reis, auf Ihrem Teller landen, desto schneller klappt es mit dem Abnehmen. Damit Sie ohne Hunger abnehmen, gibt es viel frisches Gemüse und Obst. Aber auch Nüsse, Hülsenfrüchte, Fisch, Milchprodukte, Fleisch und Eier stehen auf Ihrem Speiseplan. Sie enthalten jede Menge Eiweiß, das gut für den Fettabbau ist und Heißhunger gar nicht erst aufkommen lässt.

Eiweißhaltige Lebensmittel

Mageres Fleisch (z. B. Filet und Schnitzel), Geflügel ohne Haut, Fisch und Meeresfrüchte, fettarme Milch und Milchprodukte, Hülsenfrüchte, Eier, Nüsse, Tofu, Gemüse

Frühstück: Keine Kohlenhydrate

Verzichten Sie beim Frühstück auf Kohlenhydrate, so starten Sie den Schlank-Turbo. Mit Rührei oder einer Portion Joghurt mit Obst starten Sie satt und topfit in den Tag.

Rührei

¼ Bund Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. 2 Eier (Größe M) und Schnittlauch verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Pfanne mit ½ TL Öl ausstreichen. Eier hineingeben und unter Rühren stocken lassen. ½ Kiwi, 4 Kirschen, 1 Baby-Banane und eine Tasse Kaffee dazu reichen. Pro Portion ca. 260 kcalE 16 g,F 16 g,KH 11 g

Mittags: Viel gedünstetes Gemüse

Eine große Portion mageres Fleisch, Fisch, Tofu und viel gedünstetes Gemüse oder ein knackiger Salat. So ist Ihr Teller gut gefüllt. Und Sie nehmen ohne Hunger und ohne kohlenhydratreiche Beilage ab.

Steak mit Gemüse

1 Schalotte würfeln. Je 100 g Tomaten und gelbe Paprika in grobe Stücke schneiden. 100 g Möhren und 75 g Zucchini in Scheiben schneiden. 100 g Rumpsteak mit Salz und Pfeffer würzen. In 1 EL Öl unter Wenden 2 - 4 Minuten braten. Herausnehmen und in Alufolie einschlagen. Schalotte in das Bratfett geben und kurz andünsten. Vorbereitetes Gemüse dazugeben und 2-3 Minuten andünsten. 50 ml Wasser zugießen, aufkochen und ca. 6 Minuten köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 4 Stiele Petersilie hacken. Fleisch und Gemüse mit Petersilie bestreuen. Zum Steak mit Gemüse gibt's ein Glas Wasser. Pro Portion ca. 310 kcalE 27 g,F 15 g,KH 16 g

Kaffee & Kuchen: Quark und Beeren

Sie wundern sich vielleicht, aber Sie dürfen tatsächlich auch naschen: Mit viel Quark und Beeren schmeckt unser kleiner Kuchen im Glas herrlich. Sogar eine Tasse Cappuccino ist drin.

Käsekuchen im Glas

10 g Butter schmelzen. 2 Löffelbiskuits fein zerbröseln. Butter und Brösel vermengen. In ein Glas geben, andrücken. 75 g Magerquark und 1 TL Vanillin-Zucker mischen. 25 g Johannisbeeren unterheben. Quarkmasse auf den Keksboden geben, mit einigen Beeren verzieren und bis zum Verzehr kalt stellen. Pro Glas ca. 200 kcalE 12 g,F 9 g,KH 16 g

Abends: Salat, Fisch und Fleisch

Kombinieren Sie Salat mit proteinreichem Fisch und Fleisch. Auch gutes Fett, wie es in Avocados, Oliven und Olivenöl vorkommt, ist perfekt. Als Alternative schmecken gegartes Gemüse und ein Quark-Dip.

Thunfischsalat

25 g Feldsalat verlesen. 2 Kirschtomaten halbieren. 1 Dose (80 g) Thunfisch (natur) abtropfen lassen. Blätter von 2 Stielen Minze abzupfen. Für das Dressing 35 g fettarmen Joghurt und Saft von ½ Zitrone verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Salat, Tomaten, Thunfisch,3 Mini-Mozzarella-Kugeln, 10 g Backerbsen, Minze und Dressing mischen. Salat in einer Schale anrichten. Dazu gibt's eine Saftschorle (Mischungsverhältnis Saft und Wasser 1:3). Pro Portion ca. 180 kcalE 19 g,F 7 g,KH 8 g

Kategorien: