Abnehmen wie Messi

abnehmen wie messi
Rosa_Blog13_Teaser_quer
Foto: iStockphoto.com

Dr. Rosa Aspalters Blog

 

Diesen Witz kennen Sie? Sagt Ronaldo: "Gott hat mich auf die Welt geschickt, um den Menschen zu zeigen, wie man Fußball spielt!" Sagt Messi darauf: "Ich habe niemanden geschickt!"

Auch gut! Und es gibt da scheinbar schöne Parallelen zwischen Fußball und Abnehmen. Immerhin hat beides mit Köpfchen, mit Power, mit Präzision und mit Strategie zu tun. Was macht aber Messi so erfolgreich? Fußballkenner und solche, die es ja wissen müssen, bewerten ihn nicht nur auf Grund der Trefferquote sondern auch auf Grund seiner spielerischen Qualitäten besser als den wuchtigen Ronaldo.Ballkontrolle:

Wie Messi den Ball unbeirrt durch ein ganzes Spalier an Gegnern hindurch dirigiert, ist fabelhaft. Er bleibt einfach am Ball. Kommen Sie also nicht auf die Idee, das Abnehmen (und ich rede da nur vom längst fälligem Abnehmen!) jemand anderen zu überlassen, dass andere dafür verantwortlich sein sollten und warten Sie nicht, dass jemand anderer für Sie den Ball ins Netz bringt.

Die Gegner sind anwesend:

Bekanntermaßen gibt es beim Fußball zwei gegnerische Tore und nicht eines. Erwarten Sie nicht, dass das Abnehmvorhaben von allen begeistert unterstützt wird und alle den Ball ins gleiche Tor bringen wollen! Dass also nie und niemand Sie im Sturm auf das Tor hindern wird wollen. Und bekanntlich wächst man ja gerade mit der Stärke des Gegners.

Die Gegner sind nicht anwesend:

Auch ein Trick! Messi spielt, als ob sie nicht vorhanden wären. Zick - zack - und durch ist der Ball! Und die rechts und links und hinter ihm und vor ihm haben das Nachsehen. Er ist einfach der Schnellere, der am wenigsten Berechenbare. Sich nicht zu kümmern um die Kommentare der anderen (à la: "Das schau ich mir jetzt an, ob Du das schaffst!") kann vieles erleichtern.

Kraftaufwand:

Effizienz ist Ergebnis dividiert durch Aufwand. So könnte die einfache Formel lauten. Und in Sachen Effizienz ist wohl Messi unübertroffener Meister. Aber, wie gesagt, es gibt eben auch jene, die so richtig los legen.

Mit Null zum Frühstück, mit Dinner-Cancelling, mit 3 mal 3 Stunden Laufen die Woche und dem Crosstrainer zwischendurch. Hört sich alles sehr gut und wild entschlossen an. Nur: Wenn Sie nicht davor schon zumindest 3 x 1 Stunde pro Woche gelaufen sind, und davor gewohnt waren, Ihre Stelze mit ein paar Bier zu schmatzen, dann werden Sie sich in 1-2 Wochen wieder am alten Gleis wieder finden.

Mein Tipp: Schauen Sie sich doch einfach mal Ihre Gewohnheiten an und finden Sie raus, wo Sie ganz persönlich am Einfachsten und am Schnellsten einsparen können. Ein KiloCoach™-Mitglied hat es auf den Punkt gebracht, wenn er meinte: "Spannend beim KiloCoach™ ist eigentlich nicht, was man isst, sondern was man ohne Bedauern weglässt…"

Konkret heißt das: Kümmern Sie sich nicht um das Mittag- und Abendessen, wenn Sie fest stellen, dass Sie dazwischen mit den vielen kleinen Happen viel mehr zu sich nehmen. Und womit würde das leichter fallen als mit dem KiloCoach™-Programm? (Eigenwerbung? Ja! Aber wenn Sie bis hierher gelesen haben, haben Sie bereits wesentliche Informationen erhalten, worauf es ankommt, einverstanden? ;-) )

Immer wieder Taktik wechseln:

Was macht Messi unberechenbar? Er hat Taktik, klar! Aber immer wieder eine andere! Auch der eigene Körper spielt. Hält man ihn mit wenig Kalorien kurz, so stellt er sich einfach auf Sparflamme um mit dem "Wenigen" auszukommen - und die Folge: Sollten Sie wieder einmal "normal" essen - ha!!!

Jetzt legt er erst recht alles als Fettpölsterchen an! Daher die Empfehlung: Wechselns Sie immer wieder die Taktik. Und das nicht nur, weil der Körper sehr schlau ist und schnell mit geeigneten Gegenmaßnahmen kontert, sondern auch, weil das Vorhaben, wenn es sich wirklich um eine "längst fällige Gewichtsabnahme" handelt, ein längerfristiges Projekt ist, das Sie nicht durchhalten werden, wenn Sie kontinuierlich am Minimun leben und leiben.

Einmal dort, einmal da etwas zu ändern, hat sich als effektiver, als weniger anstrengender und auch interessanter erwiesen. Aber eben wieder nur, wenn man nicht alles auf einmal macht!

Haben Sie Fragen an  Dr. Rosa Aspalter ? Dann mailen Sie an: online@shape.de

Sie wollen abnehmen und brauchen Hilfe? Hier unser Partner KiloCoach:  kilocoach.shape.de/

Kategorien: