Adam Levine verrät, warum er mit vielen Frauen schläft

adam levine verraet warum er mit vielen frauen schlaeft3

Promiskuitiv aus Leidenschaft: Adam Levine steht dazu

Adam Levine / Courtesy of Details Magazine

Bekanntlich ist Adam Levine kein Kind von Traurigkeit. Der „Maroon 5“-Sänger und „The Voice“-Coach hatte schon sämtliche Hollywood-Sternchen, von Lindsay Lohan über Paris Hilton bis zu Kirsten Dunst . Kürzlich trennte er sich nach zweieinhalbjähriger Beziehung von dem russischen Model Anna Vyalitsyna. Sollte ihm das einen Ruf als männliche Schlampe eingebracht haben, schert er sich jedoch nicht allzu viel darum.Gerade ziert er in scharfer Pose das Titelblatt der Zeitschrift „Details“. Im Interview dazu bekannte er, warum er so häufig die Bettgenossin wechselt und denkt dabei gar nicht daran sich herauszureden. „Es gibt zwei Arten von Mann. Da sind die Männer, die verdammte, frauenhassende Schweine sind, und dann gibt es Männer, die Frauen einfach lieben und finden, sie sind die faszinierendsten Menschen der Welt. Und das bin ich. Vielleicht ist der Grund dafür, dass ich promiskuitiv war und mit vielen schlafen wollte, dass ich sie so sehr liebe.“Adam Levine erklärt, wie Yoga ihm bei seiner freizügigen Lebensweise hilftDamit nicht genug, auch zum Akt an sich hatte Adam Levine was aus dem Nähkästchen zu plaudern: „Ich verrate euch zu was Yoga gut ist“, erklärte er und machte dabei laut dem Autor eine eindeutige Hüftbewegung – „zum F***en“. Ein schlimmer Casanova, der die Frauen reihenweise flachlegt? Na, bei ihm stellen wir uns doch hinten an!SE

Kategorien: