Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
Laura

Algen: Gesundes Trendgemüse aus dem Meer

Laura,
Tags:
reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Algen: Gesundes Trendgemüse aus dem Meer

Was die Asiaten schon seit jeher schätzen, wird durch den Siegeszug von Sushi auch bei uns immer beliebter: Algen. Dabei überraschend für viele: Algen werden nicht nur in Fernost, sondern auch in Norwegen, Frankreich und Spanien angebaut. Neben ihren kulinarischen Vorzügen punkten Sorten wie Kombu, Nori und Wakame vor allem mit Vitalstoffen wie Zink, Jod und viel Eiweiß. Fett enthalten sie kaum. Tatsachen, die schottische Wissenschaftler aktuell dazu animierten, das herkömmliche Salz in Pizzateig durch Algen zu ersetzen. Das Ergebnis: eine wesentlich gesündere Pizza.

Algen: Gesundes Trendgemüse aus dem Meer

Wakame

In Frankreich gilt die saftige Braunalge als Delikatesse. Ihr intensives Aroma macht sie zum perfekten Begleiter für Fischgerichte, Salate oder Suppen. Weiterer Vorteil: Wakame hat einen hohen Jod- und Eisengehalt.

Algen: Gesundes Trendgemüse aus dem Meer

Nori

Die mild-würzigen Blätter werden für Sushi verwendet und sind die bekannteste Algenart. Sie strotzen vor Eisen, Kalzium und Vitamin B12 und sind hierzulande in Blattform oder Streifen erhältlich. Eine besonders gute Figur geben sie als Garnitur oder in Salaten und Suppen ab.

Algen: Gesundes Trendgemüse aus dem Meer

Kombu

Die Grünalge mag es kühl. Beste Qualität wächst an der bretonischen Küste, wo die olivgrünen Blätter ihren süßlichen Geschmack vorwiegend gedünstet oder frittiert entfalten. Sie passen auch zu Fisch-, Pilz- oder Reisgerichten.

Algen: Gesundes Trendgemüse aus dem Meer

Hijiki

Ihr Aussehen erinnert an ein ungeordnetes Knäuel schwarzer Spaghetti, ihr Geschmack an Anis. Kurzgebraten im Wok, als Suppeneinlage oder zu Gemüsegerichten sind Hijiki-Algen unwiderstehlich köstlich.

Algen: Gesundes Trendgemüse aus dem Meer

Queller

Der sogenannte Meeresspargel gedeiht bevorzugt im überfluteten Sandboden in Küstennähe. Das knackige Wildgemüse liefert neben viel Jod auch Betacarotin und verfeinert Salate mit seinem angenehm pfeffrigen Geschmack. Ebenfalls lecker: sanft geschmort als Gemüse.