Aktivieren Sie die Selbstheilung in Ihrem Körper!

selbstheilung koerper b

Foto: © Maridav - Fotolia.com

Gesundheit Aktuell

Das Kratzen im Hals, das uns gestern noch quälte, ist verschwunden. Der blaue Fleck am Bein? Kaum noch zu sehen. Vom Schnitt im Zeigefinger zeugt nur noch ein leichter roter Strich. Beim Arzt waren wir wegen alledem nicht. Unser Körper hat sich allein kuriert, dank seiner Selbstheilungskräfte.

Dieser Reparaturdienst funktioniert geradezu meisterhaft. Haben wir uns geschnitten, passiert Folgendes: Sofort machen sich weiße Blutkörperchen auf zur beschädigten Hautstelle, um Keime abzuwehren. Gleichzeitig verengen sich die Gefäße an der Wunde, das Blut gerinnt. Der Körper produziert neue Zellen, die die Verletzung schließen.

Auch die Persönlichkeit hat einen großen Einfluss

Unser innerer Arzt wird aber nicht nur mit kleinen Schäden fertig. Brechen wir uns einen Knochen, sind es allein unsere Heilungskräfte, die ihn zusammenwachsen lassen. Der Orthopäde sorgt mithilfe einer Schiene nur dafür, dass der Knochen gerade bleibt. Unser Körper ist sogar in der Lage, die Leber nachwachsen zu lassen, etwa wenn ein Teil davon für eine Transplantation benötigt wurde. Und immer wieder gibt es Fälle von Krebspatienten, bei denen sich der Tumor entgegen aller Prognosen "wie von selbst" zurückgebildet hat. Wissenschaftler nennen das Phänomen der Selbstheilung "Salutogenese".

Wie gut sich unser Körper selbst kuriert, ist teils genetisch bedingt. Aber auch die Persönlichkeit hat einen großen Anteil daran. Eine neue Wissenschaft, die Psychoneuroimmunologie, erforscht, wie Psyche, Nervensystem und Abwehrkräfte bei der Selbstheilung zusammenwirken. Eins steht aber bereits fest: Wir können eine Menge dazu beitragen, unseren inneren Arzt zu stärken.

Kategorien: