• Gewinnspiele
  • Promi-News
  • Partner
    Anzeige: Finanzen.de
  • Produkttest
 WUNDERWEIB » AKTUELL

Wegen manischer Depression


Catherine Zeta-Jones: In psychiatrischer Klinik


Catherine Zeta-Jones: In psychiatrischer Klinik
Catherin Zeta-Jones und Michael Douglas haben eine schwere Zeit durchgemacht

Die schwere Krebserkrankung ihres Mannes hat Spuren hinterlassen: Catherine Zeta-Jones hat sich in eine psychiatrische Klinik einweisen lassen, um ihre manische Depression* behandeln zu lassen.

Der Druck für Catherine Zeta-Jones war gewaltig in letzter Zeit. Sie hat ihren Mann Michael Douglas beim Kampf gegen den Krebs begleitet, sich zurückgestellt.

Schon am 6. April hat sie sich deshalb in das Silver Hill Hospital, einem pychatrischen Krankenhaus, einweisen lassen. Das berichtet der "National Enquire". "Nach dem Stress des letzten Jahres hat sich Catherine entschieden, ihre Depressionen professionell behandeln zu lassen. Sie fühlt sich jetzt viel besser und freut sich auf die Arbeit an ihren neuen Filmen", bestätigt der Sprecher von Catherine Zeta-Jones gegenüber "People"-Online.

*manische Depression: Verläuft in Episoden - mal Depressionen bis hin zu Suizidgedanken, dann gibt es Phasen mit übersteigertem Antrieb und Euphorie, beides kann sich auch mischen.

FOTOGALERIE

Stars, die den Krebs besiegt haben

Prominente Kämpfer: Diese Stars haben den Krebs besiegt

Michael Douglas hat den Kehlkopf-Krebs besiegt. Mit Bestrahlung und einer Chemotherapie hat er wieder ins Leben zurückgefunden. Seine Frau, Catherine Zeta-Jones unterstützte Michael mit aller Kraft. Er hat es geschafft - wir hoffen, für immer.

Hier zeigen wir die Stars, die den Kampf gegen den Krebs schon gewonnen haben.

Auch diese beiden haben den Krebs erfolgreich besiegt:

Schauspielerin Christina Applegate ließ sich 2008 beide Brüste entfernen, nachdem Brust-Krebs bei ihr festgestellt wurde.

"Modern Family"-Star Sofia Vegara bekam die erschreckende Diagnose Schilddrüsen-Krebs im Jahr 2002.

Auch Anastacia hatte Brust-Krebs. 2003 kam die schockierende Diagnose. Durch eine Operation und Bestrahlung überstand sie die schwere Krankheit.

Bei "Sex and the City"- Star Cynthia Nixon wurde der bösartige Knoten in der Brust bei einer Routine-Mammografie 2006 festgestellt. Erst zwei Jahre später machte sie die Nachricht öffentlich.

"Eine himmlische Familie"-Star Barry Watson musste sich 2002 eine Auszeit nehmen, als er einen Knoten am Nacken entdeckte. Es wurde Lymphknoten-Krebs diagnostiziert: "Ich sagte, ich werde wieder gesund und heute bin ich es", sagte Barry später.

Ende 2009 wurde bei "Dirty Dancing"-Star Jennifer Grey ein Knoten am Hals festgestellt. Sie hielt den Knoten erst nicht für bedenklich und wollte ihn nicht entfernen lassen, da er schon vier Jahre lang da war. Bei einer Teilentfernung stellte sich heraus, das es Krebs war. Am heiligen Abend 2009 ließ sich Jennifer den Knoten vollständig entfernen.

Ewan McGregor hatte einen bösartigen Leberfleck unter dem rechten Auge. Der wurde 2008 entfernt.

Sängerin Kylie Minogue bekam die Diagnose Brust-Krebs 2005. Eine Chemotherapie war unumgänglich: "An manchen Tagen denke ich überhaupt nicht darüber nach. Und manchmal werde ich sogar körperlich daran erinnert, was ich durchgemacht habe", gesteht sie der "US Weekly".

Bei Tour de France-Held Lance Armstrong wurde 1996 Hoden-Krebs festgestellt. Da der Krebs schon weiter fortgeschritten war, breitete er sich weiter auf die Lunge, das Gehirn und den Bauchraum aus. Eine Chemotherapie rettete ihm das Leben, der betroffene Hoden wurde entfernt.

Im Januar wurde bei "Dexter"-Star Michael C. Hall Lymphdrüsen-Krebs festgestellt. Heute sagt er über seinen Befinden: "Ich fühle mich großartig. Meine Therapie ist schon ein paar Monate vorbei und ich habe meine Energie zurück."

2009 erkrankte Melanie Griffith an Haut-Krebs. Das geschwür wurde aber früh erkannt und konnte restlos entfernt werden.

2009 kam die Diagnose Brust-Krebs auch bei Sylvie van der Vaart. Auch sie musste sich einer Chemotherapie unterziehen, wodurch ihr die Haare ausfielen. Eine permanente Echthaar-Perücke half ihr in der schweren Zeit: "Ich bin keine Frau, die mit einem Tuch auf dem Kopf rumlaufen will oder sich abends im Spiegel ohne Haare sehen möchte".

Bei Shery Crow wurde ebenfalls Brustkrebs diagnostiziert. Sie unterzog sich sieben Wochen lang einer Bestrahlungs-Therapie. 2006 war Sheryl endlich Krebsfrei.

Auch nachdem bei Sharon Osbourne Dickdarm-Krebs festgestellt wurde, dreht MTV die Osbourne-Show weiter. Der Krebs breitete sich 2002 noch auf die Lymphe aus. Obwohl es nur eine Überlebenschance von 33 Prozent gab, besiegte sie den Krebs. Zwei Jahre später gründete sie das "Sharon Osbourne Darm-Krebs-Programm".


Veröffentlicht in WUNDERWEIB

Mehr zu Catherine Zeta-Jones

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Gesichtspflege von lavera

Anzeige

Die Bio-Gesichtspflege von lavera zaubert einen strahlenden Teint. In den Naturkosmetik-Produkten wird auf chemische Inhaltsstoffe ganz bewusst verzichtet

Mit Gewinnspiel
TOSCA: Eleganz hat Erfolg!

Anzeige

500 Leserinnen hatten die Nase vorn: Sie durften TOSCA ausprobieren und sich von dem zeitlosen Klassiker überzeugen.

Sie haben getestet