• Gewinnspiele
  • Promi-News
  • Partner
    Anzeige: Finanzen.de
  • Produkttest
 WUNDERWEIB » AKTUELL

Playboy mit Stolz


Hugh Hefner: „Ich habe jede Woche Sex“


Hugh Hefner: „Ich habe jede Woche Sex“
Vorbei - Hugh Hefner und Crystal Harris haben sich lautstark getrennt

Da ist jemand echt nachtragend. Hugh Hefner wetterte jetzt selbst via Twitter gegen die Behauptungen von seiner Ex-Verlobten Crystal Harris. Nach der Trennung von Hugh Hefner nur fünf Tage vor der Hochzeit – erzählte sie in einem Interview mit Radiomoderator Howard Stern, dass sie in der zweieinhalbjährigen Beziehung mit Hugh Hefner nur einmal Sex mit ihm hatte.

Inzwischen entschuldigte sich Crystal Harris für die Behauptungen, was Hugh Hefner auch begrüßte, doch sie scheinen ihm keine Ruhe zu lassen.

Er antwortete bei Twitter einigen seiner Fans auf ihre Fragen zum Interview. So schrieb er einem Fan „Ich glaube, Crystal erzählte Howard Stern, was er hören wollte. Das ist ihr übliches Verhalten gegenüber so ziemlich jeden.“ Einem anderen Fan schrieb er „Ich gebe Howard nicht die Schuld. Crystal hätte nicht in dieser schweren Zeit in die Show gehen sollen.“ Schließlich gab er ein öffentliches Statement an alle: „Für’s Protokoll, ich habe wöchentlich Sex, und zwar auch während meiner zweieinhalb Jahre mit Crystal. Mein Sexleben schließt mehr als einen Partner ein und das schon seit dem Ende meiner Ehe im Jahr 1998.“

Da scheint der sonst so lässige Hugh Hefner in seinem Stolz wirklich gekränkt zu sein.

FOTOGALERIE

Die schönen Seiten des Playboys

Die schönsten Playboy-Cover

Jessica Alba erschien unfreiwillig auf dem Cover des amerikanischen Playboys, als das Unternehmen ohne ihr Einverständnis ein Bikini-Foto aus ihrem Film "Into the Blue" für das Cover-Foto nutzte.

Mittlerweile haben Hugh Hefner und Jessica Alba Frieden geschlossen, nachdem der Playboy den Erlös der Auflage an ein Hilfsprojekt Albas spendete.

Falls Jessica Alba mal wieder etwas an ihrem Body auszusetzen hat, kann sie sich dank Playboy-Opi Hef, mit diversen Playboy-Ausgaben wieder in die Realität versetzen.

Carmen Electra und ihr musikalischer Nackt-Auftritt auf dem amerikanischen Playboy-Cover aus dem Jahr 2003.

Insgesamt zog sich die Baywatch-Nachfolgerin von Pamela Anderson drei mal für den Playboy aus.

Ex-Frau von Marilyn Manson und Burlesque-Queen Dita von Teese zierte das Cover des deutschen Playboys.

Eine geschmackvolles Motiv mit einer umwerfenden Dita von Teese.

Dieses schwarz-weiß Cover des amerikanischen Playboys von Pamela Anderson wirkt sehr elegant und lässt, die sonst sehr auffällige Pamela Anderson, zart und erotisch wirken.

Der auffällige Rot-Ton verstärkt diesen gelungenen Kontrast.

Topmodel Eva Herzigova stellt ihre Weiblichkeit auf eine sehr natürliche und romantische Weise auf dem Cover des amerikanischen Playboys 2004 dar.

Eine sehr erfolgreiche Ausgabe mit einem der bekanntesten Models aller Zeiten.

Laufsteg-Model Lily Cole blickte den Lesern des französischen Playboys 2008 von der Titelseite entgegen.

Diese verspielte Variante eines Playboy-Covers unterstreicht die puppenhafte Austrahlung der erfolgreichen Catwalk-Fee.

Im Dezember 2004 verkörperte Schauspielerin Denise Richards das Titel-Model einer weihnachtlichen Ausgabe des amerikanischen Playboys.

Die dralle Soul-Diva Mariah Carey war ebenfalls schon auf dem Cover des US-Playboys.

Im März 2007 ließ die ewige "Hero"-Sängerin die Hüllen fallen.

Fotomodell und Ex-Frau von Rod Stewart, Rachel Hunter ließ sich 2004 für den US-Playboy ablichten und kassierte dafür satte 1,8 Mio US-Dollar.

Party-Bienchen Paris Hilton hatte ebenfalls ein Rendevouz mit dem Cover des amerikanischen Herren-Magazins Playboy.

Im Jahre 2005 konnte die Männer-Welt die pfiffige Hotel-Erbin für ihre Zeitschriften-Sammlung käuflich erwerben.

Jim-Carreys Ex und Model Jenny McCarthy im traditionellen Bunny-Kostüm auf dem Titelblatt des 2005 erschienenen US-Playboy.

Pamela Anderson gehört schon lange zum Playboy-Inventar.

Diese Ausgabe von 2001 zeigt die Blondine als eine Art Aktion-Heldin auf dem Titelblatt der liebsten Schmökerei der Männer.


Veröffentlicht in WUNDERWEIB
Tags:   Hugh Hefner

Mehr zu Hugh Hefner

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

FairyTales
01.08.2011
16:54
Ein typisches Beispiel für: too much information. Kein Mensch will wissen was, oder was nicht in Hughs Schlafzimmer passiert.
Gesichtspflege von lavera

Anzeige

Die Bio-Gesichtspflege von lavera zaubert einen strahlenden Teint. In den Naturkosmetik-Produkten wird auf chemische Inhaltsstoffe ganz bewusst verzichtet

Mit Gewinnspiel
TOSCA ein Duft mit Klasse

Anzeige

Sind Sie der klassische Frauentyp, der den eleganten Auftritt liebt? Dann ist TOSCA der passende Duft für Sie.

Mit Gewinnspiel