• Gewinnspiele
  • Promi-News
  • Partner
    Anzeige: Finanzen.de
  • Produkttest
 WUNDERWEIB » AKTUELL

Betrunken unterwegs


Shia LaBeouf: An einem Abend in mehrere Schlägereien verwickelt


Shia LaBeouf
Foto: Getty Images
Shia LaBeouf war betrunken unterwegs. Das Ergebnis: gleich mehrere Schlägereien an einem Abend.

Shia LaBeouf (25) unterstützt wieder sein Bad Boy-Image, dieses Mal durch Schlägereien. Der Schauspieler war in Vancouver in Kanada, wo er zur Zeit einen Film dreht, allein unterwegs. In einer Kneipe geriet der Schauspieler in eine Schlägerei. Draußen vor der Kneipe dann in die nächste...

Wie ein Augenzeuge "Radaronline.com" berichtete, war Shia LaBeouf alleine, ohne Freunde in einer Bar. "Es kam zum Streit mit mehreren Leuten", berichtete ein Augenzeuge. "Er bekam mehrere Schläge ins Gesicht. Er war offensichtlich ziemlich betrunken." Ein Sicherheitsmann musste Shia LaBeouf von einem der anderen Gäste wegziehen, als sie aufeinander losgingen, und warf den Schauspieler heraus.

Als Shia LaBeouf draußen auf ein Taxi wartete, wurde er wieder von dem viel größeren Mann angegriffen. Der Mann riss ihm das Shirt runter, brachte ihn mit mindestens drei harten Schlägen zu Boden und prügelte weiter auf Shia LaBeouf ein. Passanten in der Nähe kamen dem Star zu Hilfe und zogen die beiden auseinander.

Als einer der Helfer versuchte, Shia LaBeouf zu beruhigen, rastete der Schauspieler richtig aus und musste festgehalten werden. Doch ganz plötzich beruhigte sich Shia LaBeouf. Der Augenzeuge berichtet: "Der Typ musste ihm irgendwie etwas gesagt haben wie, beruhige dich, oder ich muss dich kaltstellen. Dann hob Shia die Hände und gab auf."

Am Wochenende danach entstanden mehrere Bilder von Shia, auf denen man deutlich die Blessuren von den Schlägereien in seinem Gesicht sieht.

FOTOGALERIE

Bad Boy-Shia LaBeouf war auch schon im Gefängnis.

Stars im Knast: Die besten Polizeibilder

Stars im Knast

Trunkenheit am Steuer, Drogenbesitz und Fahren ohne Führerschein - das sind die Lieblingssünden der Stars. Dumm nur, wenn unsere Promis von der Polizei erwischt werden. Das Blitzlichtgewitter, das dann auf sie zu kommt, hat nichts mehr mit dem Roten Teppich zu tun. Es handelt sich dabei nämlich um den "Mugshot", also das Foto, das direkt nach der Verhaftung geschossen und veröffentlicht wird (www.mugshots.com). Diese schicken Bildchen und die Verhaftungsgründe wollen wir Euch natürlich nicht vorenthalten.

Stars im Knast: Bruno Mars

Der Sänger Bruno Mars (25) wurde im September 2010 verhaftet, weil die Polizei Kokain bei ihm gefunden hatte. Seine Strafe: Eine 2.000 Dollar Zahlung, 200 Stunden soziale Arbeit und der Gang zur Drogenberatung.

Stars im Knast: Paris Hilton

Paris Hilton (30) musste im Juni 2007 ins Gefängnis. Eigentlich lautete die Strafe für wiederholtes Fahren ohne Führerschein 45 Tage Knast. Davon absitzen musste sie aber nur drei Tage - aus "medizinischen Gründen", wie es hieß.
Im August 2010 wurde sie in Las Vegas wegen Kokainbesitz festgenommen, sie bestritt aber, dass es ihr gehörte. Der Richter verurteilte sie zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr.

Stars im Knast: Nicole Richie

82 Minuten musste Nicole Richie (29), die Ex-beste Freundin von Paris Hilton, im Gefängnis verbringen. Angesetzt war eigentlich eine Haftstrafe von vier Tagen wegen Autofahrens unter Drogen- und Alkoholeinfluss.

Stars im Knast: Flavor Flav

Während einer Verkehrskontrolle stellte sich raus, dass gegen Flavor Flav (52) mehrere offene Haftbefehle vorlagen: Wegen Fahrens ohne Führerschein und Parken im Halteverbot. Gegen eine geringe Kaution kam der „Rapper mit der Uhr“ schnell wieder frei.

Stars im Knast: Heather Locklear

Waren Medikamente oder Alkohol Schuld? Die Ex-„Melrose Place“- Schauspielerin Heather Locklear (49) wurde jedenfalls festgenommen, weil sie in Schlangenlinien Auto fuhr.

Stars im Knast: Kiefer Sutherland

Wesentlich länger als nur "24 Stunden" musste der Schauspieler Kiefer Sutherland (44) ins Kittchen. Es waren genau 48 Tage, die er wegen Trunkenheit am Steuer und der Verletzung von Bewährungsauflagen absitzen musste.

Stars im Knast: Lindsay Lohan

Damit der Fall Lindsay Lohan (24) nicht diese Galerie sprengt, hier die Kurzzusammenfassung: Wegen Verkehrsdelikten und diversen Drogengeschichten sollte Lindsay 90 Tage ins Gefängnis. Da das Gefängnis überfüllt war, musste sie nur drei Tage sitzen und den Rest der Zeit verbrachte sie einer Entzugsklinik. Die aktuelle Lage: Wegen des Diebstahls einer Kette musste sie Sozialstunden in einem Leichenschauhaus und einer Fraueneinrichtung abarbeiten und eine elektronische Fußfessel tragen. Inzwischen muss man eigentlich gar nicht mehr fragen, ob sie noch mal ins Gefängnis muss, sondern nur wann.

Stars im Knast: Michael Lohan

Wie die Tochter, so der Vater… Michael Lohan (51) musste bereits 1990 für drei Jahre ins Gefängnis, weil er als Börsenmakler Insiderhandel betrieb. Ein paar Jahre später folgte eine 2 ½ jährige Haftstrafe wegen Autofahrens unter Drogeneinfluss. Im Frühjahr 2011 drohte ihm erneut eine Haftstrafe wegen häuslicher Gewalt gegenüber seiner damaligen Freundin.

Stars im Knast: Michelle Rodriguez

Michelle Rodriguez (32) ist nicht nur in ihren Filmen ein echtes "bad girl". Auch im wahren Leben ist sie bereits mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Schon mehr als einmal wurde sie verhaftet, weil sie unter Drogen- und Alkoholeinfluss Auto gefahren ist. Doch genauso wie Lindsay und Paris profitierte Michelle von der Überbelegung des Frauengefängnisses in Lynwood und musste immer nur ein paar Tage hinter Gittern verbringen.

Stars im Knast: Mischa Barton

Am 27. Dezember 2007 trat Mischa Barton (25) in den "Ich bin high und betrunken, habe keinen gültigen Führerschein, aber fahre trotzdem Auto"-Club der Hollywood-Starletts bei. Sie kam mit einer Geld- und Bewährungsstrafe davon.

Stars im Knast: Bai Ling

Die chinesische Schauspielerin Bai Ling (30) klaute in einem Geschäft am Flughafen L.A. Waren im Wert von elf Euro. Sie wurde verhaftet, aber ein Knastaufenthalt blieb ihr erspart.

Stars im Knast: Chace Crawford

Der "Gossip Girl"-Star (25) wurde mit Marihuana erwischt. Weil das dummerweise in Texas passiert ist, drohte ihm dafür eine 180-tägige Gefängnisstrafe. Doch Chace Crawford ging einen Deal ein: Ein Jahr darf er sich nicht zu Schulden kommen lassen, er muss 24 Stunden in einer sozialen Einrichtung arbeiten und sich einmal im Monat bei seinem Bewährungshelfer melden.

Stars im Knast: Charlie Sheen

Hollywoods Skandalstar Charlie Sheen (45) erhielt bereits 1996 eine Bewährungsstrafe, weil er seine damalige Freundin bewusstlos prügelte. Weihnachten 2009 rief seine Ex-Frau Brooke Mueller die Polizei, weil er sie mit einem Messer bedrohte. Der Schauspieler wurde verhaftet, aber gegen eine Kaution von 8.500 Dollar wieder freigelassen.

Stars im Knast: Chris Klein

Chris Klein, der Ex-Verlobte von Katie Holmes, wurde im Februar 2005 festgenommen, weil er betrunken Auto fuhr. Der Schauspieler nahm das zum Anlass sich wegen seiner Alkoholsucht in Therapie zu begeben. Das ganze wiederholte sich dann nochmal im Jahr 2010.

Stars im Knast: Chris Tucker

"Ich komme zu spät zur Kirche!"- so lautete die Ausrede von Chris Tucker (38), als er wegen zu schnellen Fahrens und versuchter Fahrerflucht verhaftet wurde. Die Anklage wurde später fallen gelassen.

Stars im Knast: Kid Rock

Der Ex-Mann von Pamela Anderson hat, wie jeder anständige Rocker, schon einige Festnahmen hinter sich. Kid Rock prügelt sich einfach oft und gerne, da halfen auch die 40 Stunden gemeinnützige Arbeit nichts, die ihm ein Richter als Strafe dafür aufbrummte. Er tut es immer wieder.

Stars im Knast: Macauly Culkin

Die Titel der Magazine lauteten schon "Macauly allein im Knast", doch eine Gefängnisstrafe ließ sich gerade noch in eine einjährige Bewährungsstrafe umwandeln. Die Anklage gegen Macauly Culkin (29) und einen Freund kam zustande, nachdem Polizisten in seinem Auto Drogen und verschreibungspflichtige Medikamente gefunden hatten.

Stars im Knast: Matt Dillon

Matt Dillon (47) musste die Silvesternacht 2009 im Gefängnis verbringen. Die Polizei stoppte "Speedy Dillon", weil er zu schnell Auto gefahren ist.

Stars im Knast: Mel Gibson

Der 55-jährige Hollywoodstar fuhr unter Alkoholeinfluss Auto und bepöbelte einen Polizisten. In den Knast kam er dafür nicht, aber er erhielt eine dreijährige Bewährungsstrafe, musste ca. 1500 Dollar bezahlen und an den Treffen der Anonymen Alkoholiker teilnehmen. Vor der Urteilsverkündung klapperte Mel Gibson dann noch alle möglichen TV-Talkshows ab, um seine angebliche Reue zu verkünden.

Stars im Knast: Nick Carter

Der jüngste "Backstreet Boy" stand 2005 unter dem Verdacht betrunken Auto gefahren zu sein. Erst Jahre später gab Nick Carter (31) zu, dass er zur damaligen Zeit an einer Alkohol- und Drogensucht litt.

Stars im Knast: Nicolas Cage

Nicolas Cage (47) wurde Mitte April 2011 wegen häuslicher Gewalt, Ruhestörung und öffentlicher Trunkenheit festgenommen. Eine Anklage kam aber nicht zustande.

Stars im Knast: Nina Dobrev

Ja, auch die niedliche "Vampire Diaries"-Darstellerin Nina Dobrev (22) wurde schon festgenommen. Der Grund ist allerdings eher merkwürdig. Nina und ihre weiblichen Co-Stars posierten leicht bekleidet für Promo-Bilder an einer Brücke. Weil sich ein Autofahrer von so viel nackter Haut belästigt fühlte, rief er die Polizei. Die kam und nahm den Fotografen und seine Models fest. Nach Zahlung der Kaution kamen alle wieder auf freien Fuß.

Stars im Knast: Shia LaBeouf

Der "Transformers"- Star Shia LaBeouf (24) ist betrunken Auto gefahren, baute einen Unfall und verweigerte den Alkoholtest. Weil das nicht schon schlimm genug ist, verletzte er sich auch noch seine linke Hand so sehr, dass sie einen dauerhaften Schaden behält.


Veröffentlicht in WUNDERWEIB
Tags:   Shia LaBeouf

Mehr zu Shia LaBeouf:

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Gesichtspflege von lavera

Anzeige

Die Bio-Gesichtspflege von lavera zaubert einen strahlenden Teint. In den Naturkosmetik-Produkten wird auf chemische Inhaltsstoffe ganz bewusst verzichtet

Mit Gewinnspiel
TOSCA ein Duft mit Klasse

Anzeige

Sind Sie der klassische Frauentyp, der den eleganten Auftritt liebt? Dann ist TOSCA der passende Duft für Sie.

Mit Gewinnspiel