• Gewinnspiele
  • Promi-News
  • Partner
    Anzeige: Finanzen.de
  • Produkttest
 WUNDERWEIB » AKTUELL

Wie unfair!


Bundesvision Song Contest 2012: Pfiffe und Buhrufe für die Gewinner!


Xavas (Kools Savas und Xavier Naidoo) haben den BuViSoCo 2012 gewonnen!
Foto: ProSieben
Xavas (Kools Savas und Xavier Naidoo) haben den BuViSoCo 2012 gewonnen!

Statt tosenden Applaus gab es für die Gewinner des Bundesvision Song Contest jede Menge Buhrufe. Als Xavier Naidoo (40) und Rapper Kool Savas (37) nach ihrem Sieg die Bühne betraten, um ihren Song „Schau nicht mehr zurück“ nochmal zu performen, hörte man im Publikum Pfiffe und böse Buhrufe.

Unter dem Namen „Xavas“ waren die beiden alten Musikerhasen beim Bundesvision Song Contest für Baden-Württemberg angetreten. Mit 172 Punkten setzten sie sich gegen die größtenteils unbekannte Konkurrenz durch.

Moderator Stefan Raab (45) versuchte noch, das Publikum zu besänftigen. Er sagte, dass Xavas Mut bewiesen hätten, als Favoriten ins Rennen zu gehen. Zudem müssten auch etablierte Künstler beim Bundesvision Song Contest mitmachen, um unbekannteren Künstlern eine Bühne zu bieten, redete Raab weiter. Aber es half alles nicht. Das Publikum in der Max-Schmeling-Halle in Berlin unterlegte das Lied der Gewinner weiter mit unfairen Zurufen.

Die Mädels von „Laing“ holten mit ihrem „Electric Ladysound“ für Sachsen einen verdienten zweiten Platz beim Bundesvision Song Contest. Auf Platz drei landete die Band „Ich kann fliegen“ mit ihrem Song „Mich kann nur Liebe retten“, die für Niedersachsen angetreten war.

Richtig Stimmung machten Seeed, die den achten Bundesvision Songt Contest musikalisch eröffneten. Auch Tim Bendzko (27), der im letzten Jahr den Bundesvision Song Contest gewonnen hatte, ließ sich bei der Show blicken. Für ihn begann mit dem Gewinn des BuViSoCo 2011 der „blanke Wahnsinn“, denn er gewann im letzten Jahr auch gleich noch einen Echo.

TEXTGALERIE

Hier alle Gewinner und Platzierungen des Bundesvision Song Contest 2012

Platz 1

Baden-Württemberg: Xavas mit dem Song "Ich schau nicht mehr zurück" (172 Punkte)

Platz 2

Sachsen: Laing mit dem Song "Morgens immer müde" (142 Punkte)

Platz 3

Niedersachsen: Ich kann fliegen mit dem Song "Mich kann nur Liebe retten" (109 Punkte)

Platz 4

Nordrhein-Westfalen: Luxuslärm mit dem Song "Liebt sie dich wie ich?" (97 Punkte)

Platz 5

Saarland: Die Orsons feat. Cro mit dem Song "Horst&Monika" (92 Punkte)

Platz 6

Schleswig-Holstein: Vierkanttretlager mit dem Song "Fotoalbum" (76 Punkte)

Platz 7

Berlin: B-Tight mit dem Song "Drinne" (50 Punkte)

Platz 8

Mecklenburg-Vorpommern: The Love Bülow mit dem Song "Nie mehr" (41 Punkte)

Platz 9

Thüringen: Maras April mit dem Song "Himmel aus Eis" (33 Punkte)

Platz 10

Hamburg: Der König tanzt (König Boris von Fettes Brot) mit dem Song "Häuserwand" (28 Punkte)

Platz 11

Rheinland-Pfalz: Pickers mit dem Song "1000 Meilen" (20 Punkte)

Platz 12

Hessen: Chris Cosmo mit dem Song "Herzschlag" (19 Punkte)

Platz 13

Bremen: Schné mit dem Song "Alles aus Liebe" (18 Punkte)

Platz 14

Bayern: Fiva & das Phantom Orchester mit dem Song "Die Stadt gehört wieder mir" (13 Punkte)

Platz 15

Sachsen-Anhalt: Johanna Zeul mit dem Song "Sandmann" (10 Punkte)

Platz 16

Brandenburg: Mellow Mark feat. Nina Maleika mit dem Song "Bleib bei mir" (8 Punkte)

FOTOGALERIE

Das waren die Teilnehmer bei BuViSoCo 2011

Bundesvision Songcontest 2011 - Die Teilnehmer

Bundesvision Songcontest 2011

Wie schon die letzten sechs Jahre lädt Stefan Raab wieder einmal zum Bundesvision Songcontest. Am 29. September 2011 treten die 16 Bundesländer im siebten Jahr musikalisch gegeneinander an, um zu zeigen, wer die besten Künstler hat.

Wir stellen Euch die Teilnehmer des Bundesvision Songcontest vor:

Baden-Württemberg - Glasperlenspiel
Bayern - Andreas Bourani
Berlin - Tim Bendzko
Brandenburg - Doreen
Bremen - Flo Mega
Hamburg - Thees Uhlmann
Hessen - Juli
Mecklenburg-Vorpommern - Jennifer Rostock
Niedersachsen - Bosse feat. Anna Loos
NRW - Frida Gold
Rheinland-Pfalz - Jupiter Jones
Saarland - Pierre Ferdinand et les Charmeurs
Sachsen - Kraftklub
Sachsen-Anhalt - Flimmerfrühstück
Schleswig-Holstein - Muttersöhnchen
Thüringen - Alin Coen Band

Bundesvision Songcontest 2011

Jennifer Rostock mit "Ich kann nicht mehr" für Mecklenburg Vorpommern

Die Bandmitglieder Jennifer und Joe sind auf Usedom aufgewachsen und treten schon zum zweiten Mal für ihr Bundesland an.

Bundesvision Songcontest 2011

Juli mit "Du lügst so schön" für Hessen

Einmal konnten Juli den Sieg nach Hessen holen. Juli sind schon seit zehn Jahren im Geschäft und haben somit am längsten Erfolg.

Bundesvision Songcontest 2011

Glasperlenspiel mit "Echt" für Baden-Württemberg

Beide Bandmitgleider kommen vom schönen Bodensee und vertreten mit Stolz ihr Bundesland. Die Newcomer versuchen, den Pokal in diesem Jahr nach Hause zu holen.

Bundesvision Songcontest 2011

Doreen mit "Wie konntest Du nur?" für Brandenburg

Schon länger hat man nichts mehr von Doreen, der Freundin von Sido, gehört. Mit ihrem neuen Song will sie es gleich beim Bundesvision Songcontest versuchen.

Bundesvision Songcontest 2011

Tim Bendzko mit "Wenn Worte meine Sprache wären" für Berlin

Der Durchstarter Tim Bendzko stürmte mit "Nur noch kurz die Welt retten" die Charts und verpasste so ziemlich jedem damit einen Ohrwurm. Er könnte in diesem Jahr zum dritten Mal als Sieger aus dem Bundesvision Songcontest gehen.

Bundesvision Songcontest 2011

Frida Gold mit "Unsere Liebe ist aus Gold" für Nordrhein-Westfalen

Als Vorband von Kylie Minogue können sich die Jungs um Frontfrau Alina Süggerle schon was einbilden. Jetzt wollen sie den Bundesvisison Songcontest nach NRW holen.

Bundesvision Songcontest 2011

Andreas Bourani mit "Eisberg" für Bayern

Früher hat Andreas Bourani Opern wie "Die Zauberflöte" und "Tosca" gesungen, heute sorgt er mit tiefsinnigen Texten für Gehör bei den Leuten.

Bundesvision Songcontest 2011

Bosse feat. Anna Loos mit "Frankfurt Oder" für Niedersachsen

Anna Loos kennt sich aus beim Bundesvision Songcontest. Im letzten Jahr belegte sie mit ihrer Band Silly den zweiten Platz. Diese Jahr geht sie mit "Bosse" an den Start.

Bundesvision Songcontest 2011

Flimmerfrühstück mit "Tu's nicht ohne Liebe" für Sachsen Anhalt

Die vier Studenten spielen Bass, Saxophon, Klavier, Schlagzeug und singen. Ihre Auftritte in ganz Deutschland organisieren sie selbst. Ihr aktuelles Album heißt "In allen meinen Liedern".

Bundesvision Songcontest 2011

Jupiter Jones mit "ImmerfürImmer" für Rheinland-Pfalz

Die vier Jungs haben ihr eigenes Label und haben bereits fünf Alben aufgenommen. Nur mit einem kamen sie überhaupt in die Charts. Ihre erste Single nach dem Deal mit einem großen Label erreichte Platinstatus. Ihre letzte Tour war bis auf den letzten Platz ausverkauft.

Bundesvision Songcontest 2011

Kraftklub mit "Ich will nicht nach Berlin" für Sachsen

Die Newcomer aus Chemnitz vereinen HipHop und Indie-Rock. Ihr neuer Song geht schon etwas gegen unsere Hauptstadt. Aus Berlin müssen sie deshalb wohl mit wenigen Punkten rechnen.

Bundesvision Songcontest 2011

Muttersöhnchen mit "Essen geh'n" für Schleswig-Holstein

Harry Bum Tschak und MK TopGenie machen seit 2007 als Muttersöhnchen zusammen Musik. Am Anfang verdienen die beiden Jungs als Elektro-Duo gerade mal genug für die Miete.

Bundesvision Songcontest 2011

Piere Ferdinand et le Charmeurs mit "Ganz Paris ist eine Disko" für das Saarland

Eigentlich kommen die Jungs aus Frankreich, ihren Lebensmittelpunkt haben sie in Hamburg. Doch ihre Wurzeln sehen sie im Saarland. Mit rockigen Chansons versuchen sie sich beim Bundesvision Songcontest.

Bundesvision Songcontest 2011

Thees Uhlmann mit "Zum Laichen und Sterben ziehen die Lachse den Fluss hinauf" für Hamburg

Der Song, mit dem er beim Bundesvision Songcontest antritt, hat Thees für einen Freund geschrieben, der an Krebs gestorben ist. Der hatte ihm früher das Gitarre spielen beigebracht.

Bundesvision Songcontest 2011

Flo Mega mit "Zurück" für Bremen

Soul mit deutschen Texten - das ist Flo Mega. Sein Name setzt sich aus Flo für Florian und Omega für den letzten Buchstaben des griechischen Alphabets zusammen.

Bundesvision Songcontest

Alin Coen Band mit "Ich war hier" für Thüringen

Sängerin Alin hat in Weimar studiert, das verbindet sie mit Thüringen. Die vierköpfige Band macht einzigartigen Folk-Pop und hofft damit auf einen Sieg.


Veröffentlicht in WUNDERWEIB
Tags:   Stefan Raab |  Xavier Naidoo

Mehr zu Stefan Raabs Projekten

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Gesichtspflege von lavera

Anzeige

Die Bio-Gesichtspflege von lavera zaubert einen strahlenden Teint. In den Naturkosmetik-Produkten wird auf chemische Inhaltsstoffe ganz bewusst verzichtet

Mit Gewinnspiel
TOSCA: Eleganz hat Erfolg!

Anzeige

500 Leserinnen hatten die Nase vorn: Sie durften TOSCA ausprobieren und sich von dem zeitlosen Klassiker überzeugen.

Sie haben getestet