• Gewinnspiele
  • Promi-News
  • Partner
    Anzeige: Finanzen.de
  • Produkttest
 WUNDERWEIB » AKTUELL

Sie will nur für Suri da sein


Katie Holmes: Will erst mal keine Dates


Katie Holmes
Foto: getty images
Katie Holmes ihr Single-Leben genießen und sich um Suri kümmern.

So schnell wird es wohl keinen neuen Mann an der Seite von Katie Holmes (33) zu sehen geben...

Die 33-Jährige will laut "RadarOnline" erst einmal ihr Single-Leben genießen und keine Männer daten.

"Katie blüht in ihrem neuen Leben voll auf. Natürlich gab es auch dunkle Momente, aber sie war mehr als bereit, die nächste Phase ihres Lebens nach der Scheidung von Tom zu beginnen", sagte ein Vertrauter der Schauspielerin.

Besonders ihre Karriere habe während ihrer Ehe gelitten und sie habe nie das letzte Wort bei der Rollenauswahl gehabt, heißt es.

Im Moment zähle einzig und allein ihre Tochter Suri.

"Katie glaubt an die Liebe und hofft, eines Tages wieder zu heiraten. Aber im Moment hat sie absolut keine Pläne, sich wieder auf einen Mann einzulassen. Sie kümmert sich hingebungsvoll um Suri und versucht einen möglichst sanften Übergang in ihr neues Leben zu schaffen", so der Vertraute weiter.

Katie Holmes wisse, dass es die Situation für Suri nur schwieriger machen würde, wenn es einen neuen Mann gebe. Zudem habe sie das Ende ihrer Ehe mit Tom Cruise (50) noch nicht überwunden.

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

FOTOGALERIE

Die teuersten Promi-Scheidungen

Die teuersten Promi-Scheidungen!

Die teuersten Promi-Scheidungen

Es ist soooooo schön, wenn man verliebt ist! Die Sonne lacht, egal ob es gerade regnet oder schneit, und niemand kann einem etwas Böses. Erst recht nicht der oder die Liebste an seiner Seite!

Doch gerade Stars sollten vorsichtig damit sein, denn sie haben nunmal viel, was man ihnen wegnehmen kann. Kommt es trotz aller anfänglicher Verliebtheit früher oder später zur Scheidung, ist das schwer verdiente Geld schnell weg...

Wir zeigen die teuersten Promi-Scheidungen aller Zeiten >>

Die teuersten Promi-Scheidungen: Platz 12

Michael Douglas war lange glücklich mit seiner Frau Diandra Douglas. Sie heirateten, obwohl sie sich nur sechs Wochen kannten und waren dann 21 Jahre lang verheiratet. Sie haben einen gemeinsamen Sohn, Cameron Douglas. Während ihrer langen Ehe wurde Michael immer erfolgreicher. Als es 1998 zur Scheidung kam, musste er die Hälfte seines Vermögens Diandra geben: 45 Millionen Dollar.

Die teuersten Promi-Scheidungen: Platz 11

Ex-"Beatle" Paul McCartney traf es ein wenig schwerer als Michael Douglas. Er musste seiner Ex-Frau Heather Mills nach einem erbitterten Scheidungskrieg ganze 45,2 Millionen Dollar zahlen. Sie forderte vor Gericht ursprünglich das vierfache dieser Summe.

Die teuersten Promi-Scheidungen: Platz 10

Auf Platz 10 hat es die Scheidung von Phil Collins geschafft. Als der Musiker sich von seiner schweizer Frau Orianne Cevey trennte, musste er ihr 25 Millionen Pfund zahlen, umgerechnet 46,7 Millionen Dollar.

Die teuersten Promi-Scheidungen: Platz 9

Gerade hatte er durch den Film "Titanic" noch richtig Geld verdient, da ließ er sich scheiden und musste das Geld größtenteils seiner Ex-Frau geben. 50 Millionen Dollar zahlte James Cameron 1999 an Linda Hamilton.

Die teuersten Promi-Scheidungen: Platz 8

Nach 16 Ehejahren und drei gemeinsamen Kindern trennten sich 1994 Kevin Costner und Cindy Silva. Der Schauspieler zahlte ihr 80 Millionen Dollar.

Die teuersten Promi-Scheidungen: Platz 7

Harrison Ford war 18 Jahre lang mit der Drehbuchautorin Melissa Mathison verheiratet. Dann ging er zu Calista Flockhart. Seine Ex-Frau bekam 85 Millionen Dollar.

Die teuersten Promi-Scheidungen: Platz 5

Der einzige Fall in den Top 12 der teuersten Promi-Scheidungen, wo der Mann das Geld bekommt. Als sich Filmemacher Guy Ritchie und Pop-Queen Madonna scheiden ließen, musste Madonna ihrem weniger erfolgreichen Ex-Mann 90 Millionen Dollar zahlen.

Die teuersten Promi-Scheidungen: Platz 6

Wir erreichen den neunstelligen Bereich: Die Scheidung von Tiger Woods und Elin Nordegren war wohl eine der skandalträchtigsten Promi-Scheidungen. Immer mehr Skandale und Betrügereien durch den Golfspieler wurden aufgedeckt. Am Ende zahlte Tiger Woods seiner Ex-Frau 100 Millionen Dollar!

Die teuersten Promi-Scheidungen: Platz 4

Nach nur vier Jahren Ehe trennten sich Steven Spielberg und Amy Irving im Jahre 1989. Da kein Ehevertrag vorlag, musste der erfolgreiche Regisseur die Hälfte des Geldes, das er in der Zeit der Ehe verdiente, seiner Ex-Frau geben. Zu seinem Pech drehte Spielberg in den vier Jahren Blockbuster wie "Die Goonies", "Zurück in die Zukunft 1 + 2" und "Die Farbe Lila". Amy Irving bekam so 100 Millionen Dollar.

Die teuersten Promi-Scheidungen: Platz 3

Den dritten Platz der teuersten Promi-Scheidungen aller Zeiten belegt US-Schnulzensänger- Neil Diamond. 1994 zahlte er seiner Ex-Frau Marcia Murphy nach 25 Ehejahren 150 Millionen Dollar. Aber ganz ohne Streit, die beiden haben sich auf den Betrag geeinigt.

Die teuersten Promi-Scheidungen: Platz 2

Als sich Basketball-Profi Michael Jordan von der ehemaligen Bankangestellten Juanita Vanoy scheiden ließ, besaß er ein Vermögen von 350 Millionen Dollar. Während der Verhandlungen wurde spekuliert, dass Jordan seiner Ex-Frau 150 Millionen Dollar würde zahlen müssen. Doch es kam noch dicker: Er musste 168 Millionen Dollar zahlen!

Die teuersten Promi-Scheidungen: Platz 1

Er ist der Rekordhalter: die teuerste aller Promi-Scheidungen! Im Dezember 2011 wurden der Ex-Frau von Schauspieler Mel Gibson, der Zahnarzthelferin Robyn Gibson, satte 325 Millionen Dollar zugesprochen.

Bereits seit 2006 lebten die beiden getrennt, doch erst als 2009 raus kam, dass Mel Gibson eine Affäre mit der russischen Popsängerin Oksana Grigorieva habe, reichte sie die Scheidung ein.

Die teuersten Promi-Scheidungen: Platzierung?

Bei ihnen wird noch verhandelt, wieviel der Ex-Partner kriegt. Doch Marc Anthony könnte der zweite Mann in unserer Liste werden, der Geld von seiner Frau bekommt.

Jennifer Lopez verdiente in den sieben Jahren ihrer Ehe viel mehr als er. Laut "Celebritynetworth.com" hat Jennifer Lopez ein geschätztes Vermögen von 110 Millionen Dollar, während Marc vergleichsweise magere 40 Millionen Dollar besitzt. Andere Medien schreiben von satten 350 Millionen Dollar Vermögen. Wieder andere Gerüchte sagen, dass Marc Anthony zudem hohe Steuerschulden habe.

Es bleibt spannend, wo sich dieses Paar in der Liste der teuersten Promi-Scheidungen platzieren wird.

Die teuersten Promi-Scheidungen: Platzierung?

Ashton Kutcher und Demi Moore haben, als sie 2005 geheiratet haben, einen Ehevertrag ausgehandelt. Damals war Ashton Kutcher noch relativ unbekannt und unvermögend und Demi Moore wollte sicher gehen. Inzwischen hat sich das Blatt gewendet, Demi Moore ist schon lange nicht mehr erfolgreich, während Ashton seinen Durchbruch erlebte. Demi Moore fordert satte 100 Millionen Dollar vom gemeinsamen 290 Millionen Dollar-Vermögen.

Die teuersten Promi-Scheidungen: Platzierung?

Nach nur 14 Monaten Ehe reichte Russell Brand zwischen Weihnachten und Silvester 2011 die Scheidung ein. Er und seine Frau Katy Perry haben "unüberbrückbare Differenzen". Auch einen Ehevertrag soll es wahrscheinlich nicht geben. Katy Perry hat im Laufe der Ehe 33 Millionen Dollar verdient; davon könnte Russell Brand die Hälfte zustehen.


Veröffentlicht in WUNDERWEIB
Tags:   Katie Holmes |  Tom Cruise |  Suri Cruise
Mehr zu Katie Holmes und Tom Cruise
Tom Cruise & Katie Holmes: Scheidung

Ehe-Aus!

Tom Cruise und Katie Holmes lassen sich scheiden. Das berichtet "People". Was wird jetzt bloß aus der kleinen Suri?

Zur Star-News
Katie Holmes bei "How I Met Your Mother"

Tragende Rolle

Katie Holmes wird eine Gastrolle bei "How I Met Your Mother" übernehmen. Bereits in der ersten Staffel wurde ihre Rolle angekündigt.

Zur Star-News
Katie Holmes: Sorgerecht?

Scheidung

Katie Holmes hat die Scheidung von Tom Cruise eingereicht. Man munkelt, sie will jetzt das alleinige Sorgerecht für Tochter Suri...

Zur Star-News
Tom Cruise: Schwört auf Vogel-Kot

Beauty-Geheimnis

Nachtigall-Exkremente statt Botox: Der Schauspieler hat Falten den Kampf angesagt und greift zu ziemlich schrägen Mitteln.

Zur Star-News

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Gesichtspflege von lavera

Anzeige

Die Bio-Gesichtspflege von lavera zaubert einen strahlenden Teint. In den Naturkosmetik-Produkten wird auf chemische Inhaltsstoffe ganz bewusst verzichtet

Mit Gewinnspiel
TOSCA: Eleganz hat Erfolg!

Anzeige

500 Leserinnen hatten die Nase vorn: Sie durften TOSCA ausprobieren und sich von dem zeitlosen Klassiker überzeugen.

Sie haben getestet