• Gewinnspiele
  • Promi-News
  • Partner
    Anzeige: Finanzen.de
  • Produkttest
 WUNDERWEIB » AKTUELL

Die Sängerin steht zu sich selbst


Christina Aguilera: Keine Angst vor dem Älterwerden


Christina Aguilera
Foto: Getty Images
Christina Aguilera hat keine Angst vor dem Älterwerden

Trotz Wohlfühlpfunden: Christina Aguilera (31) steht zu ihrem Körper - das hat sie in letzter Zeit immer wieder zum Ausdruck gebracht. Und auch das Älterwerden kann X-Tina offenbar nicht erschrecken.

"Manche Menschen haben Angst vor Veränderungen und denken, dass Älterwerden etwas Schlechtes sei", erklärte Christina Aguilera jetzt im Interview mit dem US-Magazin "People". "Ich hingegen liebe es, reifer zu werden und an Weisheit zu gewinnen."

Die Sängerin betonte auch, wie sehr die Schwangerschaft und das Muttersein sie gepägt habe. Ihre neue kurvige Figur kommentierte Christina Aguilera mit den Worten: "Liebt mich oder hasst mich, nehmt es hin oder lasst es."

Ihre neues selbstbewusstes Image zieht Christina Aguilera offenbar durch...

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

FOTOGALERIE

Christina Aguilera: Von dünn auf kurvig

Christina Aguilera: Von der Bohnenstange zum Kurvenstar

Christina Aguilera (31) schaffte 1999 mit ihrem Debüt-Album den weltweiten Durchbruch. Seitdem hat sie zahlreiche bedeutende Preise gewonnen - darunter allein vier Mal den Grammy.

Nicht nur ihre Musik wandelte sich im Laufe der Jahre von softem Pop, über R&B hin zu Soul und Jazz, sondern auch ihre Figur änderte sich.

War die 31-Jährige zu Beginn ihrer Karriere ein Strich in der Landschaft, so hat sie heute deutliche Kurven zu bieten. Schon vor einigen Jahren legte die Blondine ordentlich zu, kämpfte sich die Pfunde aber wieder runter.

Wie sie in aktuellen Interviews immer wieder betonte, habe sie heute aber keine Lust mehr zu hungern und sich im Fitnessstudio zu verausgaben. Stattdessen liebe sie es, Po und eine üppige Oberweite zu haben.

"Es war eine ewige Herausforderung für mich, dünn zu sein. Ich liebe es, dass ich jetzt einen Po habe, und wie man sieht, liebe ich es, mein Dekolleté zu zeigen", sagte sie dem US-Magazin "Lucky".

Zudem ermutigt sie alle Frauen, zu ihren Kurven zu stehen und sich nicht dem Schlankheitswahn zu ergeben.

Hier ist Christina Aguilera im Wandel der Zeit - von der Bohnenstange zum Kurvenstar >>>

Christina Aguilera: Von der Bohnenstange zum Kurvenstar

September 2012

Christina Aguilera mit fast schon pausbäckigem Gesicht bei den ALMA Awards in Pasadena. Die Sängerin sagt, sie habe ihr Wohlfühlgewicht erreicht und sei früher viel zu dünn gewesen.

Christina Aguilera: Von der Bohnenstange zum Kurvenstar

Ihr enges schwarzes Kleid betont die Kurven, die sie nach eigener Aussage nicht mehr missen möchte.

Auch wenn sich Musik und Figur im Laufe der Jahre verändert haben, eines ist seit dem Beginn ihrer Karriere gleich geblieben - die Vorliebe ihren Körper in engen, kurzen oder tief ausgeschnittenen Outfits zu zeigen. Egal, welches Gewicht sie gerade auf die Waage bringt.

Christina Aguilera: Von der Bohnenstange zum Kurvenstar

März 2011 und März 2007

Der direkte Vergleich zeigt wie sehr sich Christina Aguileras Gesicht verändert hat. Zwischen den Bildern liegen genau vier Jahre.

Christina Aguilera: Von der Bohnenstange zum Kurvenstar

August 1999

Christina während der "Genie in a Bottle"-Ära. Die 18-Jährige im typischen bubblegumfarbenen 90er-Jahre-Look mit bauchfreiem Top und Minirock. Süß und fast ein bisschen schüchtern lächelt die gertenschlanke Sängerin für die Fotografen.

Christina Aguilera: Von der Bohnenstange zum Kurvenstar

Februar 2000

Christinas Look ist eindeutig sexyer geworden. Und ihr Körper sogar noch dünner.

Christina Aguilera: Von der Bohnenstange zum Kurvenstar

November 2000

Dass an ihrem Körper wirklich kein Gramm Fett ist, zeigt die damals 19-Jährige in diesem sehr offenherzigen Outfit. Heute sagt Christina Aguilera, dass es eine ewige Herausforderung für sie war, dünn zu sein.

Christina Aguilera: Von der Bohnenstange zum Kurvenstar

Juni 2001

Es ist die "Lady Marmelade"-Phase und Christina trägt vor allem Corsagen. Und deutlich mehr Make-up.

Christina Aguilera: Von der Bohnenstange zum Kurvenstar

August 2002

Es wird "Dirrty". Das Outfit, das die 21-Jährige zu den "MTV Video Music Awards 2002" trägt, versteckt wirklich wenig. Christina ist schlank, aber nicht mehr nur Haut und Knochen.

Christina Aguilera: Von der Bohnenstange zum Kurvenstar

November 2002

Bauchfreie Tops gehören in dieser Zeit zu Christinas Lieblingsklamotten. Aus heutiger Sicht sind die zwar nicht figur- dafür aber modetechnisch bedenklich.

Christina Aguilera: Von der Bohnenstange zum Kurvenstar

April 2003

Christina Aguilera hat ein bisschen zugelegt und zeigt in diesem unvorteilhaften Outfit Hüftgold. Die 22-Jährige, die in den Jahren zuvor definitiv zu dünn war, wird zum ersten Mal wegen ihrer zusätzlichen Pfunde kritisiert.

Christina Aguilera: Von der Bohnenstange zum Kurvenstar

Juni 2003

Sie steht zu ihrer neuen Figur und präsentiert sich während der Tour zu ihrem zweiten Album "Stripped" in gewohnt knappen Outfits.

Christina Aguilera: Von der Bohnenstange zum Kurvenstar

August 2003

Es ist der Auftritt von Madonna (54) , Britney Spears (30) und Christina Aguilera, bei dem zum legendären Kuss zwischen der Queen of Pop und ihren Thronfolgerinnen kam. Anders als der Auftritt überzeugte die Form, in der sich Britney und Christina zeigten, nicht alle. Den damals 22- und 21-Jährigen wurde vorgeworfen, ihre deutlich ältere Kollegin sei schlanker, durchtrainierter und fitter.

Christina Aguilera: Von der Bohnenstange zum Kurvenstar

November 2003

Die Kritik scheint Spuren hinterlassen zu haben. Christina hat wieder ein paar Pfunde weniger auf den Rippen und Hüften.

Christina Aguilera: Von der Bohnenstange zum Kurvenstar

November 2003

Ende des Monats ist der Gewichtsverlust noch deutlicher zu erkennen.

Christina Aguilera: Von der Bohnenstange zum Kurvenstar

Februar 2004

Christina strahlend bei den Grammys. Weitere Pfunde sind gepurzelt.

Christina Aguilera: Von der Bohnenstange zum Kurvenstar

September 2005

Christina Aguilera und Eva Longoria (37) auf einem Event. Der Vergleich mit der immer zierlichen "Desperate Housewives"-Darstellerin zeigt - Christina ist wieder so dünn wie zum Beginn ihrer Karriere.

Christina Aguilera: Von der Bohnenstange zum Kurvenstar

Juni 2006

In diesem Kleid betont sie ihre beneidenswert schmale Taille.

Christina Aguilera: Von der Bohnenstange zum Kurvenstar

Februar 2007

Das einzig Üppige an ihrem Körper sind ihre Brüste. Über deren Echtheit gibt es geteilte Meinungen.

Christina Aguilera: Von der Bohnenstange zum Kurvenstar

Dezember 2007

Christina als Lady in Red. Weiterhin ohne ein Gramm Fett zuviel.

Christina Aguilera: Von der Bohnenstange zum Kurvenstar

November 2007

Die Sängerin ist mit ihrem Sohn Max schwanger, den sie im Januar 2008 zur Welt bringt. Schon...

Christina Aguilera: Von der Bohnenstange zum Kurvenstar

Februar 2008

... einen Monat später steht sie wieder im Rampenlicht. Und betont ihre neuen Rundungen.

Christina Aguilera: Von der Bohnenstange zum Kurvenstar

September 2008

Von den zusätzlichen Babypfunden ist im September nicht mehr viel zu sehen.

Christina Aguilera: Von der Bohnenstange zum Kurvenstar

Dezember 2008

Knapp ein Jahr nach der Geburt von Max zeigt sich Christina Aguilera bei der Eröffnung des Grammy Museums in Los Angeles kurvig und sexy. Um die Babypfunde los zu werden, soll sie an fünf Tagen in der Woche ein 90-minütiges Workout absolviert haben.

Christina Aguilera: Von der Bohnenstange zum Kurvenstar

Januar 2010

Während der Dreharbeiten zu ihrem ersten Film "Burlesque" verlor sie durch die vielen Tanzstunden weiter an Gewicht, was besonders an den Armen sichtbar ist.

Christina Aguilera: Von der Bohnenstange zum Kurvenstar

Juni 2010

Fit, schlank und sexy performt sie im Juni 2010 auf der Bühne.

Christina Aguilera: Von der Bohnenstange zum Kurvenstar

Januar 2011

Christina hat deutlich zugelegt. In einem Interview erklärte sie, ein emotionaler Esser zu sein. Vielleicht tröstete sie sich mit Eis und Junk Food, das sie eigenen Aussagen zufolge liebt, über die Trennung von Ehemann Jordan Bratman im September 2010 hinweg. Einen Monat später reichte die Sängerin die Scheidung ein, welche im April 2011 rechtskräftig wurde.

Christina Aguilera: Von der Bohnenstange zum Kurvenstar

Mai 2011

Die 30-Jährige setzt sich nicht mehr unter Diät-Druck. Während einer Pressekonferenz sagt sie: "Ich bin schon so lange in diesem Geschäft. Ich bin mit 17 Jahren berühmt geworden. Man kann nie genug sein. Nicht perfekt genug, dünn genug, kurvig genug, dies, das. Ich habe das alles bereits durch. Und ich muss sagen, ich fühle mich wohl in meiner Haut. Mein Freund liebt meinen Körper, ich liebe meinen Körper. Mein Sohn ist gesund und glücklich. Und das ist alles, was zählt."

Christina Aguilera: Von der Bohnenstange zum Kurvenstar

November 2011

In den folgenden Monaten machte ihre Gewichtszunahme immer wieder Schlagzeilen. Nach diesem Auftritt bei den American Music Awards 2011 wurde spekuliert, die Sängerin sei zum zweiten Mal schwanger. Allerdings wählte Christina Aguilera nur ein sehr unvorteilhaftes Kleid.

Christina Aguilera: Von der Bohnenstange zum Kurvenstar

September 2012 und November 2000

Zwischen diesen beiden Bildern liegen fast zwölf Jahre. Christina Aguilera sagt, dass ihr Selbstbewußtsein nie so groß gewesen sei wie heute. Im gleichen Atemzug ermutigt sie alle Frauen, zu ihren Kurven zu stehen. "Wenn du damit leben kannst und du dein Aussehen zu schätzen weißt, dann wird dieses Selbstvertrauen auch nach außen hin sichtbar."


Veröffentlicht in WUNDERWEIB
Tags:   Christina Aguilera |  Musik
Mehr zu Christina Aguilera
Christina Aguilera: Abnehmen mit Hypnose

Kampf den Pfunden

Alle lästern, jetzt will sie etwas tun. Christina Aguilera will ihren Pfunden den Kampf ansagen: mit Sport, Diät und Hypnose. Ob sie damit erfolgreich sein wird?

Zur Star-News
Christina Aguilera wird nicht bei "The Voice" gefeuert

Die "The Voice"-Produzenten haben jetzt Gerüchte um Probleme mit Christina Aguilera dementiert.

Zum Artikel
Kelly Osbourne gegen Christina Aguilera

Läster-Schwester

Was ist mit Kelly Osbourne los? In letzter Zeit scheint sie nicht gut drauf zu sein. Jetzt bezeichnete sie Christina Aguilera als „fette Kuh“.

Zur Star-News
Christina Aguilera: Verhaftet

Ihr Freund auch

Was hat sie jetzt wieder angestellt? Christina Aguilera wurde von der Polizei festgenommen. Auch ihr Freund Matt Rutler wurde verhaftet.

Zur Star-News

Mehr zu Christina Aguilera

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Gesichtspflege von lavera

Anzeige

Die Bio-Gesichtspflege von lavera zaubert einen strahlenden Teint. In den Naturkosmetik-Produkten wird auf chemische Inhaltsstoffe ganz bewusst verzichtet

Mit Gewinnspiel
TOSCA ein Duft mit Klasse

Anzeige

Sind Sie der klassische Frauentyp, der den eleganten Auftritt liebt? Dann ist TOSCA der passende Duft für Sie.

Mit Gewinnspiel