• Gewinnspiele
  • Promi-News
  • Partner
    Anzeige: Finanzen.de
  • Produkttest
 WUNDERWEIB » AKTUELL

In einem Sonnenstudio


Amanda Bynes: Nackt in der Öffentlichkeit?


Amanda Bynes
Foto: Getty Images
Ist Amanda Bynes nackt in einem Sonnenstudio herumgelaufen?

Es war so ruhig um Amanda Bynes (26) geworden. Doch nun gibt es neue Berichte über die Schauspielerin, die in den vergangenen Monaten mit mehreren Autounfällen und sehr exzentrischem Verhalten aufgefallen war. Und die sind nicht beruhigend.

So soll Amanda Bynes, die ihre Ankündigung offenkundig wahr gemacht hat und nun in New York lebt, in einem New Yorker Sonnenstudio herumgelaufen sein. Komplett nackt!

Eine Augenzeugin sagte: "Sie sah krankhaft dürr aus und wirkte völlig neben der Spur. Es schien ihr nichts auszumachen, dass sie jeder nackt sah."

Ein Angestellter erklärte, dass sie das Sonnenstudio recht häufig aufsuche, dabei aber immer höflich und meist auch nur kurz da sei.

Amanda Bynes allerdings will von den Berichten nichts wissen und dementiert ihren angeblichen Nackt-Auftritt. Der Zeitschrift "Us Weekly" sagte sie: "Man muss sich um mich keine Sorgen machen. Ich renne nicht nackt in der Öffentlichkeit herum. Ich bin 26 Jahre alt, Multi-Millionärin und in Rente. Bitte respektiert meine Privatssphäre."

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

FOTOGALERIE

Drogen, Alkohol und Gewalt: Diese Stars sind schon mal abgestürzt

Drogen, Alkohol und Gewalt: Diese Stars sind schon mal abgestürzt

Abgestürzte Stars - dem Ende nahe

Lindsay Lohan war 2011 am Tiefpunkt ihres Lebens angelangt: Sie setzt regelmäßig ihre Freiheit und ihr Leben auf's Spiel. LiLo lernt es einfach nicht. Ihre Bewährung wurde aufgehoben, sie macht sich kaputt mit Alkohol und Drogen. Wie lange das noch gut geht, weiß keiner.

Doch sie ist nicht alleine. Viele Stars waren schon am Ende. Flüchteten sich in Alkohol, Drogen und Gewalt. Sie landeten dutzende Male in Entzugkliniken, Psychatrien und im Gefängnis.

Hier sind einige Stars, die schon mal ganz am Ende waren.

Abgestürzte Stars - dem Ende nahe

Charlie Sheen hatte in den letzten Jahren oft Probleme mit Alkohol und Kokain. Pöbeleien und Ausraster waren an der Tagesordnung des Ex-"Two And A Half Men"-Stars. Vor allem mit Prostituierten und Pornostars, die bei Charlie Sheen ein und aus gingen, machte er Schlagzeilen. Er hatte sich sogar seinen eigenen Harem mit seinen "Göttinnen" aufgebaut. Das Ende vom Lied: Er wurde von den Produzenten aus seiner Millionen-schweren Rolle gefeuert.

Von Anfang an ging einiges schief in Charlies Leben: 1990 schoss er seiner Freundin Kelly Preston in den Arm. Danach war er mit einer Pornodarstellerin zusammen. 1996 wurde er zu Bewährung und Sozialstunden verurteilt, weil er seine damalige Freundin verprügelt hatte. Seine erste Frau Denise Richards trennte sich von ihm, weil er einfach nicht von Drogen und Alkohol loskam. Auch seine zweite Frau Brooke Mueller verließ ihn. Charlie Sheen hatte sie mit einem Messer angegriffen.

Unzählige Aufenthalte in Entzugskliniken brachten keinen Erfolg. Trotzdem war Charlie Sheen beruflich immer erfolgreich.

Abgestürzte Stars - dem Ende nahe

Wer erinnert sich nicht an das Foto, auf dem sich Britney Spears in einem Friseurladen die Haare abrasierte. Nach diesem und einigen anderen Aussetzern wurde die einstige Popprinzessin sogar für unmündig erklärt.

Ihr Niedergang fing mit der Eheschließung mit Kevin Federline an. Die Karriere stockte, Britney konzentrierte sich auf ihr Privatleben und kam mit sich und der Welt nicht mehr klar.

Nach ihrem ungewöhnlichen Friseurbesuch ging es zu einer Suchttherapie in eine Klinik, die sie nach wenigen Tagen wieder verließ. Anfang 2007 verlor sie sogar das Sorgerecht für ihre beiden Söhne. Im Januar 2008 wurde sie in ein Krankenhaus eingeliefert, zuvor hatte sie sich mit ihren Kindern im Haus verschanzt. Weil sie eine „Gefahr für sich und andere“ darstellte, kam sie anschließend in eine Klinik.

Mittlerweile ist Britney Spears wieder überaus erfolgreich. Ihre Vormundschaft hat aber weiterhin ihr Vater.

Abgestürzte Stars - dem Ende nahe

Wegen Drogen- und Alkohol-Exzessen musste Robbie Williams 1995 Take That verlassen. Er war unzufrieden und flüchtete sich in die Sucht.

Nachdem er sein erstes Soloalbum veröffentlicht hatte, machte er vor allem eins: Party. 1997 brach er dann zusammen und musste in eine Entzugsklinik.

Nach einigen erfolgreichen Alben machte er immer wieder mit extremen Gewichtsschwankungen von sich reden.

2007 ging Robbie Williams erneut in eine Klinik, um seine Tablettensucht behandeln zu lassen.

Die Beziehung zu Ayda Field brachte Stabilität in sein Leben und bewahrte ihn vorm totalen Absturz.

Abgestürzte Stars - dem Ende nahe

"Backstreet Boy" A.J. McLean war mit seinen Jungs super erfolgreich. Frei nach dem Motto: Wer hoch steigt, fällt tief - stürzte A.J. extrem ab. 2001 gab er erstmals zu, alkohol- und kokainsüchtig zu sein. Ein Entzug folge. Die Tour mit den "Backstreet Boys" musste abgebrochen werden. Ein Rückfall ließ nicht lange auf sich warten. Erst ein erneuter Entzug brachte den gewünschten Erfolg.

Gerade tourt er mit den "Backstreet Boys" durch die Welt.

Abgestürzte Stars - dem Ende nahe

Nach seiner Scheidung 2006 ertrank David Hasselhoff seine Sorgen im Alkohol. Der einstige Serien- und Musik-Star war am Boden. Trauriger Höhepunkt seines Absturz war das YouTube-Video, das seine Tochter Taylor Ann von ihm anfertigte, als er völlig betrunken, auf dem Boden liegend einen Burger zu essen versuchte. Dazu wurde er am Flughafen mit nassen Hosen fotografiert. So betrunken, dass er nichts mehr bei sich behalten konnte. Mittlerweile ist David Hasselhoff trocken und hat ein neues Album am Start.

Abgestürzte Stars - dem Ende nahe

Der erfolgreiche Schauspieler, Filmemacher und Frauenschwarm war dem Alkohol immer sehr zugetan. Mehrmals wurde er wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss verhaftet. Und Mel Gibson wird aggressiv, wenn er trinkt. Oft geriet er in die Schlagzeilen antisemitische und schwulenfeindliche Äußerungen von sich gegeben zu haben. Auch seine russische Ehefrau musste darunter leiden. Er bepöbelte sie am Telefon, sie schnitt alles mit. Der Scheidungskrieg der beiden wurde öffentlich gemacht. Es kam heraus, dass Mel Gibson seiner Frau einen Zahn ausgeschlagen hatte.

Abgestürzte Stars - dem Ende nahe

In den 90ern gründete Pete Doherty die Band "The Libertines" - der Erfolg kam schnell, sein Absturz ebenfalls. Um seine Drogensucht zu finanzieren, bricht er in das Haus seines Bandkollegen ein und entwendet Laptop und Gitarre. 2001 fliegt er aus der Band, weil seine Drogen- und Alkoholprobleme immer schlimmer werden. Auch mit seiner Band "Babyshambles" wurden seine Probleme nicht kleiner. Ständig geriet er mit dem Gesetz in Konflikt. Manager und Plattenfirma mussten immer wieder Kaution hinterlegen, so dass Pete Doherty aus dem Gefängnis entlassen werden konnte. Ein Gerichtstermin jagte den nächsten. Er konsumierte sogar Drogen in der Öffentlichkeit. Nach unzähligen Entzügen, gab er 2007 an clean zu sein. Doch die "Sun" fand ein aktuelle Video, in dem er sich Heroin spritzte.

Erst in diesem Jahr machte er wieder in Deutschland von sich reden. Er schlug im Vollrausch eine Schaufensterscheibe ein und entwendete eine Guitarre. Weil er die Strafe nicht bezahlt hat, droht ihm jetzt Haft.


Veröffentlicht in WUNDERWEIB
Tags:   Amanda Bynes

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Gesichtspflege von lavera

Anzeige

Die Bio-Gesichtspflege von lavera zaubert einen strahlenden Teint. In den Naturkosmetik-Produkten wird auf chemische Inhaltsstoffe ganz bewusst verzichtet

Mit Gewinnspiel
TOSCA: Eleganz hat Erfolg!

Anzeige

500 Leserinnen hatten die Nase vorn: Sie durften TOSCA ausprobieren und sich von dem zeitlosen Klassiker überzeugen.

Sie haben getestet