Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
Wunderweib

Calle 13 räumen bei Latin Grammy Awards ab

Wunderweib,

Calle 13 waren die großen Gewinner der gestrigen Latin Grammy Awards - sie räumten in jeder Kategorie, in der sie nominiert waren, den Preis ab. Das Hiphop-Duo ging mit vollen Händen nach Hause, nachdem ihr Album "Los De Atras Vienen Conmigo" zum Album des Jahres gekürt wurde und in der Kategorie "Best Urban Music Album" gewann. Leadsänger Rene Perez widmete ihren Album des Jahres-Preis der verstorbenen argentinischen Folksängerin Mercedes Sosa. Sosa, die im Oktober verstorben war, wurde für ihre Platte "Cantora 1" mit der Auszeichnung für das beste Folkalbum geehrt. Calle 13 gewannen bei der Preisverleihung, die im Mandalay Bay Events Center in Las Vegas stattfand, auch in den Kategorien "Aufnahme des Jahres", "Best Alternative Song" und "Best Short Form Music Video". Außerdem ging die Band mit dem Salsa-Star Ruben Blades auf die Bühne, um ihren Hit "La Perla" zu performen. Zu weiteren Highlights gehörten eine Performance von Alicia Keys, die sich mit Alejandro Sanz zusammentat, um ihr Duett "Looking For Paradise" zu singen, und ein Auftritt von Enrique Iglesias, der Juan Gabriel den 2009 Person Of The Year Award überreichte. © WENN

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Mehr zum Thema Alicia-Keys:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt:

Mehr Themen: