Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
Neue Post

Chelsy, so wirst du nie Prinzessin!

Neue Post,

Prinz Harry ist sauer

Was soll das Flirten mit dem Ex-Freund?

Was hat sie sich dabei nur wieder gedacht?

Prinz Harrys Freundin Chelsy Davy (24) – sie schafft es immer wieder, am englischen Hof für Unmut zu sorgen. Gerade erst hatte die angehende Juristin sich mit Prinz Harry (25) versöhnt, schon verursacht sie neue Aufregung: Die hübsche Blondine flirtete öffentlich mit ihrem Ex-Freund!

Ergebnis: Prinz Harry tobt, die Queen Elisabeth ist verstimmt. Nein, Chelsy, so wirst du nie Prinzessin!

Erst vor wenigen Wochen machte in England die Nachricht von Prinz Harrys und Chelsys Versöhnung die Runde. Schritt für Schritt näherten die beiden sich nach neunmonatiger Trennung wieder an. Anfangs waren es heimliche Treffen, dann sah man sie beim Feiern, und schließlich schmiedeten sie gemeinsame Zukunftspläne. Ende gut, alles gut – so dachte man bei Hofe. Und Prinz Harry schwebte sowieso auf Wolke sieben.

Aber so leicht ist Wildfang Chelsy nicht zu zähmen. Das beweisen die neuesten Bilder: Darauf flirtet sie fröhlich mit einem gut aussehenden jungen Mann. Sie wirft kess ihre blonden Haare zurück, er lächelt sie an, scherzt mit ihr. Pikant: Der junge Mann ist Dan Phillipson (33), Chelsys Ex-Freund.

Laut einem Palast-Angestellten soll Prinz Harry von diesem Treffen nichts gewusst haben. Kein Wunder, dass er nun stinksauer ist und seine Freundin zur Rede stellen will. Denn es ist nicht nur die Eifersucht, die Prinz Harry bei solchen Bildern empfindet. Ihn wurmt auch, dass ganz England über ihn spricht und er sich vorkommt wie ein Trottel, der von seiner Freundin ganz unroyal an der Nase herumgeführt wird.

Warum tut Chelsy das nur? Will sie den Prinzen durch den Flirt mit ihrem Ex-Freund eifersüchtig machen? Oder kann sie sich am Ende nicht zwischen den beiden entscheiden? Selbst wenn das Treffen harmlos war, fest steht: Allein die Bilder dürften nicht nur Prinz Harry, sondern auch Königin Elizabeth II. die Zornesröte ins Gesicht treiben. Es ist kein Geheimnis, dass die Queen Chelsy schon oft wegen ihrer Wildheit, manch offenherziger Garderobe und Feierlaune kritisierte.

Und nun trifft sie sich in aller Öffentlichkeit mit ihrem Ex-Freund. Mag ja sein, dass die jungen Adligen so etwas lockerer sehen, der Königin von England ist dieses Verhalten ein Ärgernis. Sie hat ganz genaue Vorstellungen davon, wie sich eine künftige Prinzessin zu verhalten hat: Vornehme Zurückhaltung, züchtige Kleidung und Treue – das wird von ihr erwartet. Wenn Chelsy wirklich hofft, vom Hof geschätzt und akzeptiert zu werden, darf sie nicht ständig das flippige Party-Mädchen geben, das keinen Flirt auslässt.

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt

Mehr Themen: