Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
Wunderweib

Fürst Albert: Rosenball very british

Wunderweib,

„Swinging London“

Warum sollte man das „Swinging London“ der 60er Jahre nicht einmal für eine Nacht an die Cote d'Azur verlegen, mag sich Gastgeber Fürst Albert von Monaco (54) gesagt haben, als er beschloss, dass es beim Rosenball 2012 zur Abwechslung mal very british zugehen möge.

Damit lag Fürst Albert goldrichtig, denn die rund 900 Gaste, die am vergangenen Sonnabend je 900 Euro für die lange Ballnacht im originell dekorierten Sternensaal des Sporting Clubs in Monte Carlo bezahlt hatten, ließen sich in der Kulisse eines alten Londoner Pubs mit beschwingten Songs und viel Rock (Stargast: Pete Doherty (33)) schnell musikalisch in Stimmung bringen.

Dieser Ballspaß auf Englisch riss auch Charlène (34) vom Stuhl. Sie (elegant mit schulterfreier Robe) und Fürst Albert tanzten mehrmals so strahlend und verliebt, das jedermann sah, zwischen beiden herrschte eitel Sonnenschein. Von angeblich dunklen Wolken über ihrem Ehehimmel war nichts zu sehen.

Echte Hingucker: das bildschöne Mutter-Tochtergespann Caroline (55) und Charlotte (25). Nicht entdeckt: Prinzessin Stephanie (47). Auch dabei: Prinz Salman von Arabien und Prinz Serge von Jugoslawien. Wissenswert: Der Erlös des Balls geht an die Fürstin Gracia-Stiftung.

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt

Mehr Themen: