Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
Neue Post

König Juan Carlos: Neue Demütigung für seine Frau

Neue Post,

Ganz Spanien spricht über die Ehekrise

Es ist so traurig: Wenn man Königin Sofia (73) in diesen Tagen sieht, wirkt ihre Miene oft wie versteinert. Ganz Spanien spricht über den Grund: ihre Ehekrise mit Juan Carlos (74)!

Und ausgerechnet die Frau, mit der dem König eine verbotene Affäre nachgesagt wurde, schwärmt jetzt öffentlich in den höchsten Tönen von ihm. Worte, die fast wie eine Liebeserklärung klingen. Doch für Sofia sind diese Worte eine neue Demütigung!

Die Dame, die so begeistert vom König spricht, ist die deutsche Prinzessin Corinna zu Sayn-Wittgenstein (47). In der Zeitung „New York Times“ erklärt sie: „Der König ist ein nationaler Schatz. Wenn er einen Raum betritt, strahlt er Wärme und Charisma aus und versteht sich auf Anhieb mit allen.“

Unbestritten ist, dass die Prinzessin König Juan Carlos sehr gut kennt. Sie begleitete ihn bei vielen Reisen, war oft in seiner Nähe. Doch Corinna zu Sayn-Wittgenstein betont, dass sie den Monarchen nur als „Assistentin der spanischen Regierung“ begleitete und ihm dabei als Beraterin zur Seite stand.

Dennoch: Die Gerüchte, die im April aufkamen, sind noch nicht vergessen – und treffen Königin Sofia nach wie vor tief ins Herz. Im Mai hätte sie ihre Goldene Hochzeit feiern können. Doch das Fest fiel aus.

Öffentlich zeigt die gebürtige Griechin zwar Haltung, winkt den Menschen bei Auftritten würdevoll zu, doch alle Spanier können sehen: Das Lächeln ihrer Königin ist gefroren.

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt

Mehr Themen: