Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
Neue Post

Königin Elisabeth: Schlimme Operation!

Neue Post,

Schafft sie es zur Hochzeit ihres Enkels William?

Jeder Schritt tut ihr weh, als Königin Elisabeth am Samstagmorgen in leicht gebeugter Haltung langsam zu den Stallungen von Schloss Windsor hinübergeht.

Von ihrem Lieblingspferd Tinkerbell wird Königin Elisabeth (84) mit einem freudigen Schnauben begrüßt. Für die prächtige Stute hat sie Karotten und ein paar Pfefferminzbonbons als Leckerlis dabei. Doch der gewohnte Ausritt fällt aus. Königin Elisabeth wird nicht wie sonst mit Tinkerbell durch den Schlosspark reiten. Nicht an diesem Tag, nicht am nächsten Wochenende, nie mehr. Starke Schmerzen in den Knien zwingen sie dazu, ihre große Leidenschaft, das Reiten, aufzugeben.Nur eine große Operation kann ihr jetzt noch helfen. Doch Königin Elisabeth will den schlimmen Eingriff so lange wie irgend möglich hinauszögern. Vor allem, weil sie unbedingt dabei sein möchte, wenn ihr Enkel heiratet. In England ist man in großer Sorge, und alle fragen sich: Schafft es Königin Elisabeth bis zur Hochzeit von William und Kate?Schon 2003 musste sich Königin Elisabeth an beiden Knien operieren lassen. Im Londoner „King Edward VII Hospital“ entfernten Chefarzt Roger Vickers und sein Team beschädigte Knorpel aus den Gelenken. Nun holte das Leiden Königin Elisabeth wieder ein.Tapfer versucht Königin Elisabeth durchzuhaltenAuf lange Spaziergänge mit ihren Corgis hat Königin Elisabeth schon seit einiger Zeit verzichtet. Das Treppensteigen fällt ihr auch immer schwerer, auf Schloss Sandringham wurde bereits für 1,2 Millionen Euro ein Lift eingebaut. Und ans Reiten ist da natürlich überhaupt nicht mehr zu denken.

Eine Operation ist also dringend nötig. Aber der Zeitpunkt wäre jetzt denkbar ungünstig. Denn es dauert normalerweise etwa vier Monate, bis sich Patienten von einer solchen OP erholen. Wie sollte Königin Elisabeth dann an der Hochzeit von Prinz William teilnehmen können? Außerdem steht ein Staatsbesuch in Irland auf dem Programm. Und dann ist da noch ihr Geburtstag im April – und natürlich im Juni die Feier zum 90. Geburtstag von Ehegatte Prinz Philip. Also versucht sie nun, tapfer durchzuhalten und sich nichts anmerken zu lassen. Aber jeder kann leicht erahnen, wie sehr Königin Elisabeth unter der ganzen Situation leidet. Besonders auf ihr geliebtes Reiten zu verzichten, fällt ihr unsagbar schwer. Sie gibt Tinkerbell noch einen letzten Pfefferminzdrops. Oberstallmeister Terry Pendry schwingt sich in den Sattel, um durch den Schlossgarten zu traben. Traurig blickt sie ihrem Pferd nach. Aber Königinnen weinen ja nicht…

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Mehr zum Thema:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt

Mehr Themen: