Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
Wunderweib

Königin Elizabeth: Wieder im Olympia-Fieber

Wunderweib,

Startschuss für die Paralympics

Ab heute strahlt wieder olympischer Glanz in London. Erstmals wird Königin Elizabeth (86) die Paralympics, also das Olympia für Sportler mit Handicap, feierlich eröffnen.

4.200 Athleten aus 166 Ländern werden bis zum 9. September in der britischen Hauptstadt um Medaillen kämpfen. Die bunte Eröffnungsshow heute Abend in der ausverkauften Arena wird eine „Reise durch Raum und Zeit“, inszeniert von Hollywoodregisseur Stephen Daldry (51), symbolisieren und soll rund eine Milliarde Menschen vor die Bildschirme locken.

Für Königin Elizabeth ist ihr Auftritt heute Abend ein weiterer Meilenstein im Jahr ihres 60. Thronjubiläums. Im Jahr 2000 in Sydney und 2010 in Vancouver hatte sie auf die Ehre verzichtet, den Startschuss für die Paralympics zu geben.

Für die Windsors ist das neue Sportspektakel eine super Gelegenheit, von den Skandalen um Prinz Harry (27) abzulenken. Daher wird auch mit Spannung erwartet, wen Königin Elizabeth aus Ihrer Familie an ihrer Seite haben wird.

Dass Prinz Philip (91), der erst kürzlich wegen einer Infektion in einer schottischen Klinik behandelt werden musste, dabei ist, gilt in den Augen vieler als unwahrscheinlich. Trotzdem heißt es: „Man wird sehen, die Royals sind bekanntlich immer für eine Überraschung gut.“

Nicht zugegen – und auch in den folgenden Tagen – ist offenbar das schwedische Königspaar, obwohl Königin Silvia (68) stets besonderes Engagement für behinderte Sportler zeigt. Laut Hofkalender ist von ihr eine London-Visite nicht eingeplant.

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt

Mehr Themen: