Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
Wunderweib

Königin Silvia: Romantische Erinnerungen an Olympia

Wunderweib,

Die Chefhostess und der Prinz

Wachwechsel in London: Prinz Carl Philip und Prinz Daniel haben ihre Plätze bei Olympia geräumt, dafür sind seit Dienstag König Carl Gustaf und Königin Silvia an den Wettkampfstätten präsent, um die schwedischen Sportler anzufeuern.

Bei Silvia und Carl Gustaf dürfte diese Reise romantische Erinnerungen wecken: 1972 bei den Olympischen Spielen in München sind die beiden sich zum ersten Mal begegnet, und es hat gleich „Klick“ gemacht, wie die Königin später in verschiedenen Interviews – einmal auch mir gegenüber – verschmitzt lächelnd verraten hat.

Silvia erzählte, wie sie als Chefhostess die Prominenz unter ihren Fittichen hatte, darunter auch einen netten, höflichen jungen Mann aus Schweden. Dieser beobachtete von der Tribüne aus mit einem Fernglas interessiert das Wettkampfgeschehen. Bis – ja bis Silvia spürte, dass das Fernglas nicht mehr in die Ferne, sondern direkt auf sie, die nur zwei Meter entfernt stand, gerichtet war.

„Das war so urkomisch, dass wir beide herzlich lachen musste“, sagte sie. Als der schwedische Kronprinz dann das Fernglas herunternahm und sie tief in seine blauen Augen, und er tief ihre ihre braunen Augen schaute, war es um beide geschehen...

Der Rest ist bekannt: Nach längerem Versteckspiel mit ganz vielen diskreten Treffen gelang es beiden, alle „diplomatischen“ Hürden aus dem Weg zu räumen, sodass dieser „Olympia-Klick“ vor 40 (!) Jahren 1976 in einer Traumhochzeit mündete. Wie im Märchen wurde dann aus dem Fräulein Sommerlath die Königin von Schweden.

Tags:
reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt

Mehr Themen: