Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
Wunderweib

Mathilde von Belgien: Die letzte Fußgängerin

Wunderweib,

Autofreier Tag in Brüssel

Autofreier Tag in Brüssel! Für viele Menschen in Belgien ein schöner Anlass, ihre Hauptstadt einmal ohne Lärm und Spritgestank zu durchstreifen.

Aber auch Belgiens Kronprinzenfamilie genoss es, leger gekleidet wie ganz normale Spaziergänger, dass die Metropole für ein paar Stunden nahezu eine einzige Fußgängerzone war.

Während Kronprinz Philippe von Belgien (52) mit seinen Söhnen Gabriel (9) und Emmanuel (wird am 5. Oktober 7) munter vorweg marschierten, blieben die Töchter Elisabeth (wird am 35. Oktober 11) und Eleonore (4) die meiste Zeit brav an der Seite ihrer Mutter Mathilde (39).

Mathilde wiederum gefiel sichtlich, dass sie mit ihren Lieben, ohne auf Verkehr achten zu müssen, auch dort herumlaufen konnte, wo sonst Kraftfahrzeuge den Ton angeben.

Dabei setzte das königliche Sextett bewusst ein Zeichen. Durch die Teilnahme an dieser Aktion, bei der es natürlich um Energiesparen und Umweltschutz ging, wollte die Kronprinzenfamilie den Belgiern beweisen, dass die Royals im Land keineswegs allesamt Autonarren sind.

Dieser Ruf eilt der Königsfamilie nämlich voraus, da Philippes Bruder Laurent (48) öfter als Verkehrsrowdy für unrühmliche Schlagzeilen sorgte. So musste „Prinz Vollgas“ (so Laurents Spitzname) erst voriges Jahr ein paar Tage auf seinen Führerschein verzichten, weil er mitten in Brüssel mit seinem Porsche in eine Radarfalle gerauscht war. Der Tacho zeigte 82 statt der dort erlaubten 50 km/h.

Tags:
reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt

Mehr Themen: