Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
Neue Post

Mette-Marit: Liebe ist, wenn aus einem wilden Aschenputtel die Prinzessin der Herzen wird

Neue Post,

10 Jahre glücklich verheiratet

Endlich war es so weit: Ganz zärtlich umfassen ihre Hände seine Wangen, ehe sie sich innig küssen. Auf diesen Hochzeitskuss am 25. August 2001 zwischen Kronprinz Haakon (38) und Mette-Marit (37) haben die Norweger gewartet– auf die Krönung einer Liebe, bei der kaum einer noch mit einem Happy End rechnete.

Nach zwei Jahren endloser Debatten hatte das norwegische Parlament einer Ehe zwischen dem Kronprinzen und der bürgerlichen, alleinerziehenden Mutter zugestimmt. Zuletzt hatte der Prinz sogar gedroht, auf den Thron zu verzichten, wenn er seine große Liebe nicht heiraten dürfe.Ein bisschen klingt es wie ein Märchen: Denn Mette-Marits Leben stand zunächst unter keinem guten Stern. Elf Jahre war sie alt, als ihre Eltern sich scheiden ließen. Ihr fehlte die Geborgenheit einer Familie, sie war verzweifelt auf der Suche nach neuem Halt, schlug mehr als einmal über die Stränge.„Ich habe mich eine Zeit lang jenseits des Erlaubten bewegt. Ich habe Fehler gemacht, aber ich kann mein Leben nicht zurückdrehen“, bekannte die heutige Prinzessin später. Zigaretten, Alkohol und Drogen auf Partys – so war damals ihr Leben. Mette-Marit, ein wildes Aschenputtel. Bald stellte sie fest, dass sie von ihrem damaligen Freund Morten Borg (35) schwanger war, brachte Sohn Marius (heute 14) zur Welt. Die Beziehung zerbrach.

1999 die märchenhafte Wende: Auf einem Musikfestival in Kristiansand lernt Mette-Marit Kronprinz Haakon kennen. Der damals 27-jährige, großgewachsene Thronfolger verliebt sich in die blonde Schöne. Als sich der Kronprinz zu seiner Liebe bekannte, löste er helle Entrüstung aus. Eine alleinerziehende Mutter als künftige Königin? Unmöglich! Doch wie Aschenputtel im Märchen wuchs auch Mette-Marit über sich hinaus. Mit ihrer Herzlichkeit und Aufrichtigkeit gewann sie die Zuneigung ihrer Landsleute. An der Seite ihres Haakon ist sie nach zehn Jahren längst zu einer Prinzessin der Herzen geworden.

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Mehr zum Thema Mette-Marit:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt:

Mehr Themen: