Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
Neue Post

Monaco-Ableger

Neue Post,

Palastgeflüster

Nur ein Gerücht oder bald Wirklichkeit? Monaco soll einen Ableger bekommen. In Nordafrika! Hinter dem Projekt stehen gleich zwei Monarchen: König Mohammed VI. von Marokko (46) und Fürst Albert II. von Monaco (51). Sie haben, wie man hört, ehrgeizige Pläne!

Geplant ist in eine Luxusmeile mitten in der Millionenstadt Marrakesch. Ein Paradies für Superreiche, für Genießer für Zocker. Wie das aussehen wird, kann sich jeder vorstellen: Nobelhotels, Casinos, feine Restaurants und ein Distrikt für teure Villen und großzügige Appartements.

Fürst Albert II. von Monaco, der gut befreundet mit Marokkos König ist, soll "Motor" dieses Vorhabens sein und – glaubt man Presseveröffentlichungen – angekündigt haben, dass sich Investoren aus Monaco mit rund 200 Millionen Euro an einem Hotel- und Wohnungskomplex beteiligen würden. "Die Anlage wird das Edelste und Tollste, was jemals in Nordafrika gebaut worden ist", schwärmen die potentiellen Geldgeber. Unter 2,5 Millionen Euro werde dort keine Wohnung zu haben sein, angeblich seien bereits reichlich Interessenten vorhanden.

Wann es mit dem Bau losgeht, ist allerdings noch ungewiss. Aber wenn gekrönte Häupter mit im Boot sitzen, stehen die Chancen gut, dass keine Luftschlösser entstehen und alles nach Plan läuft.

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Mehr zum Thema:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt:

Mehr Themen: