Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
Wunderweib

Prinz Georg Friedrich von Preußen: Die Hochzeit

Wunderweib,

Pünktlichkeit ist eine Zier…

Prinz Georg Friedrich von Preußen und Prinzessin Sophie von Isenburg dürfen zu Recht auf rosa Wolken schweben: Ihre Traum-Hochzeit am Wochenende in Potsdam verlief so nobel und glanzvoll, dass sie durchaus mit den anderen großen Hochzeiten dieses Jahres in London und Monaco mithalten konnte.

Vielleicht hätte sich der eine oder andere Zaungast oder Fernsehzuschauer etwas mehr königliche Prominenz aus dem Ausland gewünscht, aber das Gästeaufgebot konnte sich dennoch sehen lassen, auch unter dem Aspekt, dass in Deutschland nun mal die Monarchie vor über 90 Jahren abgeschafft wurde.So passte es, dass mit Dom Duarte von Portugal, Großfürstin Maria von Russland oder Kronprinzessin Margareta von Rumänien Gratulanten vertreten waren, die in Europa das Sagen hätten, hätte sich das Blatt der Geschichte anders gewendet. Ebenso wie bei Prinz Georg Friedrich von Preußen, der deutschter Kaiser wäre, wenn … In dieses Bild passt auch Königsonkel Hassan von Jordanien, der jahrelang neben seinem Bruder Hussein als Reservekönig fungierte, dann aber kurz von Husseins Tod seine Thronfolgerrolle einbüßte.Und noch etwas passte:Während in England und Monaco das Protokoll unerbittlich den Einmarsch der Gäste zeitlich reglementierte, wurde dies jetzt verständlicherweise etwas moderner und bürgerlicher, also lascher gehandhabt. Das zeigte sich schon bei dem Konzert am Vorabend der Hochzeit. Jeder weiß, dass bei den Preußen Pünktlichkeit die Tugend Nummer eins ist und klassischer Musikgenuss generell durch Zuspätkommer getrübt wird. Trotzdem hetzte Königssohn Laurent von Belgien 30 Minuten nach Einlassende die Stufen zum Berliner Konzerthaus hinauf, gefolgt von Fürst Alexander zu Schaumburg-Lippe, der ein geschlagenes Stündchen zu spät Einlass begehrte.Bei der eigentlichen Hochzeit in Potsdam glänzten Schauspielerin dann Mariella Ahrens und Ehemann Graf Patrick von Faber-Castell durch leichte Verspätung, sie schlichen in die Friedenskirche, nachdem die Braut schon eingetreten und die Glocken verstummt waren...

Tags:
reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt

Mehr Themen: