Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
Wunderweib

Prinz Harry: Strafexpedition nach Afghanistan?

Wunderweib,

Nach Las-Vegas-Skandal

Zweifelsfrei war es ein großer Wunsch von Prinz Harry wieder als Soldat nach Afghanistan zurückzukehren, dennoch überraschte seine Entsendung zum jetzigen Zeitpunkt viele Briten doch ein wenig. Man fragte sich: Wurde Harry zur Strafe für seine Sex-Eskapaden in die Wüste geschickt?

Nicht ausgeschlossen, denn nach seiner skandalösen Nacktparty in Las Vegas durfte Harry sich nur noch kurz bei den Paralympics zeigen und bei einem Kinderhilfswerk Preise verteilen. Danach wurde er, wie es scheint, postwendend aus dem Verkehr gezogen.

Seit Freitag schiebt Prinz Harry in Afghanistan im „Camp Bastion“ Dienst und bereitet sich vor, schon in wenigen Tagen als Schütze in einem Kampfhubschrauber gefordert zu werden. Keine ungefährliche Mission, wie man weiß. Aus diesem Grund wurde Harry schließlich schon bei seiner ersten Afghanistan-Mission 2007/2008 eher als geplant zurückkommandiert, weil die Truppe seine Sicherheit nicht garantieren konnte.

Nicht auszudenken, wenn Harry jetzt etwas zustoßen sollte – ausgerechnet im Thronjubiläumsjahr seiner Großmutter, meinen Kritiker. Alle glanzvollen Feierlichkeiten aus diesem Anlass wären dann ebenso wie die prächtigen Olympischen Spiele in London im Nachhinein überschattet.

Zurzeit aber überwiegt anscheinend der Nationalstolz. Sowohl Königin Elizabeth als auch Prinz Charles hätten sich sehr erfreut über den Fronteinsatz des Windsorsprosses gezeigt, heißt es. Von einer Strafexpedition will im Palast niemand etwas wissen!

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt

Mehr Themen: