Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
Wunderweib

Prinz Philip: Werden seine Liebesbriefe jetzt als Musical aufgeführt?

Wunderweib,

Das Vermächtnis der angeblichen Geliebten

Irgendwann kommt alles ans Licht. Fünf Jahre nach dem Tod von Patricia Kirkwood († 2007), der angeblichen Geliebten von Prinz Philip (91), wird ein Musical über ihr Leben aufgeführt. Ein fester Bestandteil des Musicals sollen einige Briefe von Philip an Patricia sein.

"Pat Kirkwood is angry" (dt. 'Pat Kirkwood ist wütend') heißt das Musical, das sich mitunter ihren Ehen, Scheidungen und angeblichen Affären widmet. Und genau hier kommt Prinz Philip ins Spiel.

Denn dem holden Gatten von Königin Elizabeth (86) wird eine Affäre mit Patricia Kirkwood nachgesagt. 1948 sollen sich die beiden nach einer Theateraufführung kennengelernt haben. Danach sollen sie beim Tanzen und am nächsten Morgen beim gemeinsamen Frühstück gesichtet worden sein.

König George († 1957), der Vater von Elizabeth, soll außer sich gewesen sein. Erst ein Jahr zuvor hatten Elizabeth und Philip geheiratet. Ein Frauenheld als Schwiegersohn? Ein Skandal!

Patricia Kirkwood stritt eine Affäre jedoch immer ab. Später äußerte sich auch Prinz Philip und sagte, die Affäre sei lediglich eine Erfindung der Presse. Dennoch konnte er die Gerüchte bis heute nicht völlig abschütteln.

Und nun kommt Kirkwoods Leben auf die Bühne. Das Musical, das Opernsängerin Jessica Walker geschrieben hat und in dem sie selbst die Hauptrolle übernimmt, verrät erstmals private Details aus Prinz Philips Briefen an Patricia.

Allzu spektakulär werden die Erkenntnisse jedoch nicht sein - schließlich hat Jessica Walker vom königlichen Biographen Michael Thornton höchstpersönlich Einsicht in die Briefe erhalten. Thornton sagte dem britischen "Express": "Ich war so beeindruckt von ihrer Recherche über Pats Leben, dass ich sie auf kurze, signifikante Passagen in den Briefen aufmerksam gemacht habe - und diese werden in ihrem Stück zitiert."

Große Enthüllungen wird es daher nicht ergeben - und das ist wohl auch gut so...

Tags:
reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt

Mehr Themen: