Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
Wunderweib

Prinzessin Letizia: Mode-Patzer

Wunderweib,

Bei der Kleiderwahl vergriffen

Dass Majestäten auch im Urlaub arbeiten, ehrt sie. So ist es für die spanische Königsfamilie gang und gäbe während ihrer Ferien auf Mallorca im Almudaina-Palast von Palma Politiker, Würdenträger und Vertreter der Wirtschaft zu empfangen.

So auch jetzt, was in den spanischen Medien – wie stets – gebührend Beachtung fand. Diesmal allerdings gab es neben Lob auch Tadel. Königin Sofia (73) und Prinzessin Letizia (39) hatten sich in den Augen vieler Spanierinnen bei der Kleiderwahl vergriffen.

Königin Sofia sei mit einer Art Pyjama zu dem Empfang erschienen, und Letizia habe ganz und gar nicht ausgeschaut, wie eine Kronprinzessin, sondern eher wie ein Partygirl, hieß es spöttisch in den Medien.

Beanstandet wurde bei Prinzessin Letizia vor allem die Länge ihres Sommerkleides, das gut eine Handbreit über dem Knie endete. Unfein und unvorteilhaft sei dies gewesen. Prinzessin Letizia sei wie ein Storch auf dünnen Beinen in den Audienzsaal stolziert, wurde bissig angemerkt.

Die Kronprinzessin indes ließ die Kritik kalt. Sie konzentrierte sich ganz auf ihren Mann. Felipe (44) wiederum schien ihr Aufzug - der für andere als Mode-Patzer galt - zu gefallen. Er schaute immerzu verliebt auf seine Frau und fand sie offenbar so super kurz gekleidet äußerst sexy.

Und König Juan Carlos (74)? Der lächelte seine vermeintliche Ehekrise weg, weil er sich freute, dass seine Frau Sofia sich an diesem Tag ebenfalls bestens gelaunt zeigte. An ihrem bequemen Hosenanzug herumzunörgeln, kam ihm da verständlicherweise nicht in den Sinn.

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Mehr zum Thema Kronprinzessin-Letizia:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt:

Mehr Themen: