Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
Neue Post

Prinzessin Mabel: Die Liebe ihrer Familie gibt ihr viel Kraft und Hoffnung

Neue Post,

Bewegende Erinnerung bei der Hochzeit von Prinzessin Carolina

Sie lächelte tapfer, als sie die Kirche verließ, doch sie wirkte so zerbrechlich. Hollands Prinzessin Mabel (43) hatte sich bei Kronprinz Willem-Alexander (45) untergehakt, hielt sich an der anderen Seite an Königin Beatrix (74) fest. Zusammen mit Prinzessin Maxima (41) waren sie nach Florenz gereist, zur Hochzeit von Prinzessin Maria Carolina von Bourbon-Parma (38) und Albert Brenninkmeijer (38), Spross der "C&A"-Dynastie. Die Braut ist eine Nichte der Königin.

Prinzessin Mabel wünschte dem Paar alles Glück der Welt. Doch die bewegenden Erinnerungen an ihre eigene Hochzeit mit Prinz Johan Friso (43) müssen ihr fast das Herz gebrochen haben. Wie glücklich war sie damals im April 2004, als sie ihm in Delft das Ja-Wort gab. Wie viel hatte sie sich damals erträumt.

Doch das gemeinsame Glück währte nur wenige Jahre. Im Februar wurde Friso im Ski-Urlaub von einer Lawine verschüttet, liegt seither im Koma. Und niemand weiß, ob er seine Töchter Luana (7) und Zaria (6) jemals wieder in den Arm nehmen kann.

Doch zum Glück ist Prinzessin Mabel nicht allein. Die Familie unterstützt sie, wo sie nur kann. Direkt nach Frisos Unfall kamen alle Arm in Arm zur Klinik - jetzt bot sich bei der Hochzeit ein ähnliches Bild des Zusammenhalts.

Und dann war da noch dieser rührende Moment: Eigentlich sah das Protokoll vor, dass Beatrix als Königin allen voran zur Kirche schreitet. Doch sie drehte sich um und rief: "Mabel, komm an meine Seite." Eine Geste, die alle Gäste berührte - und die Prinzessin Mabels Seele streichelte. Die Liebe ihrer Familie gibt ihr Kraft und Hoffnung.

Tags:
reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt

Mehr Themen: