Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
Wunderweib

Streit um den Löwen von Prinz Ernst August von Hannover

Wunderweib,

Der Löwe muss heim

In Zeitungen wird gern mit etwas Häme berichtet, wenn Prinz Ernst August von Hannover (57) in eigener Sache Prozesse verliert und Buße zu zahlen hat. Jetzt aber bekam der Welfenchef einmal Recht. Die Stadt Blankenburg (Harz) muss ihm eine alte Löwenstatue zurückgeben, wenn sich nicht doch noch anders geeinigt wird.

Der Hintergrund ist simpel: Bei der Flucht vor den Russen ließen die Welfen 1945 nicht nur ihr Schloss in Blankenburg zurück, sondern auch Kunstschätze – innen wie außen. Dazu gehört ein Löwe aus Bronze, der in Blankenburg als liebgewonnenes Wahrzeichen gilt. Auf diese Statue machte nun das Welfenhaus Besitzansprüche geltend, die das Landesamt zur Regelung offener Vermögensfragen als rechtlich begründet ansah.Demnach soll bis 2014 der Löwe nach Niedersachsen ausgeliefert werden. Dass die Stadt gerichtliche Hilfe ersuchte, erscheint normal. Allerdings zeigt sich wohl auch die Familie von Prinz Ernst August verhandlungsbereit. Man müsse sich nur über den Preis einigen, soll signalisiert worden sein.Mit anderen Worten: Wenn der Löwe den Blankenburgern wirklich so lieb und teuer ist, wie öffentlich behauptet, dann müssen sie nun womöglich auch teuer dafür bezahlen oder sich anderswo einen neuen Löwen besorgen...

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt

Mehr Themen: