Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
Neue Post

Sybille Beckenbauer: "Ein Leben ohne Freunde wäre schrecklich für mich"

Neue Post,

Interview

Gerade ist sie vom Golfplatz gekommen, hat das Spiel, die frische Luft und den Sonnenschein genossen. Jetzt sitzt Sybille Beckenbauer (63) in ihrem Haus in Kitzbühel. Vom Wohnzimmer fällt ihr Blick auf den 1712 Meter hohen Hahnenkamm, den Hausberg des idyllischen Ortes. Majestätisch erhebt er sich in den Himmel.

Es ist beneidenswert, in welch schöner Landschaft Sie leben...

Sybille Beckenbauer: Das stimmt! Vor 25 Jahren bin ich auf diesem wundervollen Fleck gelandet und ich genieße es jeden Tag. Es ist mein Traumplatz auf Erden.

Wie leben Sie?

Sybille Beckenbauer: Sehr bodenständig. Ich habe einen Garten, in dem ich seit neun Jahren sogar einige Hühner halte. Ich schätze es, deren gesunde, frische Eier zu essen. Und die werden natürlich auch an meine Freundinnen verteilt. Außerdem koche ich täglich, ich brauche drei feste Mahlzeiten.

Was kochen Sie gern?

Sybille Beckenbauer: Das kommt auf die Jahreszeit an. Im Winter gibt es auch mal eine Linsensuppe mit Würstel, im Sommer viel Fisch und Kurzgebratenes. Ich bin ein guter Esser und lade oft Rezepte aus dem Internet herunter, probiere Neues aus.

Sie tragen Kleidergröße 36, haben eine Traumfigur und können schlemmen, was Sie wollen...

Sybille Beckenbauer: Ja. Da bin ich zum Glück mit guten Genen gesegnet. Mir würde es auch unglaublich schwerfallen, auf ein gutes Essen zu verzichten.

Dass Sie so viel jünger wirken, muss doch noch ein Geheimnis haben?

Sybille Beckenbauer: Da muss ich Sie enttäuschen. Es gibt keins. Ich denke, mein Aussehen spiegelt mein zufriedenes Leben wider. Ich bin wunschlos glücklich. Doch ich mache natürlich Sport, was sicher gut für den Körper ist.

Welche Sportarten?

Sybille Beckenbauer: Pilates, im Winter Skifahren und natürlich Golfen.

Doch Golfen ist mehr als nur ein Sport für Sie...

Sybille Beckenbauer: Ich habe mit meiner Freundin Rike Vormwald vor drei Jahren im Internet ein Portal ins Leben gerufen. Wir bieten Golfreisen für Frauen an.

Was machen Sie genau?

Sybille Beckenbauer: Wir organisieren Golfreisen speziell für Frauen. Es geht zum Beispiel in die Türkei oder nach Portugal und betreuen dabei selbstverständlich die Teilnehmerinnen.

Was fasziniert Sie an diesem Sport?

Sybille Beckenbauer: Erst mal bin ich gern in der Natur und außerdem erfährt man bei diesem Sport unglaublich viel über sich selbst. Zum Beispiel, wie man mit Druck umgeht, mit Niederlagen.

Und wie gehen Sie mit Niederlagen um?

Sybille Beckenbauer: Ich habe mich entwickelt. (Sybille Beckenbauer lächelt). Früher habe ich zwar nicht den Schläger vor lauter Wut auf den Boden gehauen, doch ich war sehr verärgert, habe leise geflucht. Doch heute bewahre ich die Ruhe, auch wenn es mal nicht so läuft.

Wenn Sie auf eine einsame Insel müssten, welche drei Dinge wären garantiert in Ihrem Gepäck?

Sybille Beckenbauer: Sagen wir lieber mal, wenn ich auf einen einsamen Berg steigen würde, denn das passt besser zu mir. Also auf jeden Fall wäre meine beste Freundin dabei und ein Rucksack mit leckerem Proviant.

Freunde sind wichtig?

Sybille Beckenbauer: Ja, für jeden Menschen. Ein Leben ohne Freunde wäre für mich schrecklich. Man erlebt die schönen Dinge zusammen, geht gemeinsam durch Tage, die nicht so sonnig sind.

Sie tragen noch immer den Nachnamen Beckenbauer, obwohl Sie schon seit acht Jahren geschieden sind...

Sybille Beckenbauer: Ich habe mich einfach daran gewöhnt und noch nie daran gedacht, ihn zu ändern und meinen Mädchennamen wieder anzunehmen.

Was ist Ihr Wunsch für die Zukunft?

Sybille Beckenbauer: Dass mein Leben so glücklich bleibt, wie es ist, und dass alle meine Lieben gesund sind.

Sie sind ein glücklicher Single. Ist eine neue Liebe wirklich ausgeschlossen?

Sybille Beckenbauer: Wie Sie schon sagten: Ich bin ein glücklicher Single. Dennoch schließe ich nichts im Leben aus - was passiert, das passiert.

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt

Mehr Themen: