Albert und Charlene: Die Hochzeitsmarken sind endlich da!

albert charlene briefmarke b
Die Sonderbriefmarken aus Monaco mit Fürst Albert und Charlene
Foto: getty images

Sonderbriefmarken aus Monaco

Nun sind sie endlich fertig – die Sonderbriefmarken aus Monaco , die auf die große Fürstenhochzeit am 2. Juli hinweisen. Für Sammler sicher Schmuckstück, aber auch ein teurer Spaß. Die Wertaufdrucke reichen bis zu 4,10 Euro pro Marke.Intererssant dabei: Anders als bei William und Kate haben Albert und Charlene sich nicht für ein Foto, sondern für ein Kupferstichmotiv entschieden. Alberts Kopf prangt links, der von Charlene Wittstock rechts, in der Mitte das Grimaldischloss, darüber ein goldenes Krönchen mit dem Monogramm („AC“) des Fürstenpaares.Und noch etwas fällt auf: Fürst Albert hadert offenbar wieder mit seinem Aussehen. Er will nicht akzeptieren, dass ihm die Haare ausgehen. Auf der Briefmarke wurde ihm daher hinter seiner verlängerten Stirn unübersehbar ein dunkler Haarkranz aufgepinselt. Damit haben Monacos Grafiker schon Übung. Auf Alberts offizieller Postkarte, die auf dem Grimaldifelsen in allen Souvenirshops zu haben ist, wurde dem Landesherrn diskret mit schwarzem Stift die Kopfkontur nachgezogen. Auf dem ersten Blick sieht man das nicht, bei genauem Hinsehen aber kann man sich eines Schmunzelns kaum erwehren ...

Kategorien: