Als Beweis ihrer Liebe ließ sich diese Braut ihre Haare abrasieren

braut joan lyons h
Als Beweis ihrer Liebe ließ Joan Lyons sich am Tag ihrer Hochzeit ihre Haare abrasieren.
Foto: www.struthphotography.com

An ihrem Hochzeitstag bewies Joan, wie sehr sie ihren Mann liebt

Die Hochzeit von Joan und Craig Lyons war ein ganz besonderes Ereignis, denn zum Zeichen ihrer Liebe ließ Joan sich am Ende der Feier ihre Haare abrasieren. Der traurige Grund: Ihr Mann Craig ist an Krebs erkrankt und hat nur noch wenige Monate zu leben.

 

Die ganze Geschichte von Joan und Craig seht ihr in diesem Video:

 

 

Am Tag ihrer Hochzeit sah Joan Lyon zunächst aus, wie jede andere Braut. Sie strahlte mit prachtvollen dunklen Locken in einem spitzenbesetzten weißen Kleid. Ihr Mann Craig konnte sein Glück sichtlich nicht fassen, als sie auf ihn am Alter zuging. Wie sehr diese beiden sich lieben, war offensichtlich – in ihren Blicken, ihren Gesten, ihre ganze Ausstrahlung ist unglaublich liebevoll.

Joan und Craig kennen sich schon seit 27 Jahren, doch erst vor 3 Jahren gestand Craig Joan seine Liebe – seitdem sind die beiden unzertrennlich und teilen ein harmonisches Leben in der Stadt Huyton in England.

Doch leider gibt es eine traurige Nachricht: Craig ist an Krebs erkrankt. Er hat nur noch wenige Monate zu leben.

Darum war diese Hochzeit eine ganz besondere und darum wurde sie auch von der wohltätigen Organisation „ Gift of a Wedding “ bezahlt. Doch Joan wollte ihre Hochzeit noch spezieller machen - mit einer extremen Aktion. Sie beschloss, als Zeichen ihrer Liebe und Solidarität zu ihrem todkranken Ehemann, in der Nacht ihres Hochzeitstages ihre Haare komplett abrasieren zu lassen.

Ihr Mann Craig schnitt die erste Locke ab. Dann folgte die Rasur. Viele der Gäste waren geschockt, als Joans schöne Locken Stück für Stück verschwanden. Doch der unfassbar gerührte Blick ihres Mannes hat Joan offensichtlich über den Verlust ihrer Haare hinweg getröstet. Was für eine Liebe!

 

Joan bittet um Spenden für kranke Menschen

 

Doch Joan wollte nicht nur ihrem Mann ihre Liebe beweisen. Sie wollte auch um Unterstützung für die vielen anderen todkranken Menschen werben, die es auf dieser Welt gibt. Darum bat sie auch ihre Gäste darum, für verschiedene wohltätige Organisationen zu spenden, die sie unterstützt.

Ihre Locken hat sie an eine Hilfs-Organisation gespendet, die Perücken für kranke Kinder herstellt. Hut ab, vor so viel Engagement und Courage!

Wer Joan Lyons wohltätigen Einsatz unterstützen möchte, kann auf dieser Seite eine Spende abgeben: www.justgiving.com/teams/joanbest

Alle Fotos: Kimberley und AnthonyStruth | www.struthphotography.com

Weiterlesen:

Rachelle Chapman: Ein Unfall lähmte sie, die Liebe rettete sie

Kategorien: