Als Lektion für ihre Söhne: Mutter lässt Weihnachten ausfallen

lisa henderson mutter streicht weihnachten
Vermutlich war das Geschrei groß, als die drei Söhne von Lisa Henderson, dass es in diesem Jahr keine Weihnachtsgeschenke geben wird.
Foto: Lisa Henderson/ Over the big Moon

Bei der Familie Henderson findet Weihnachten dieses Jahr nicht statt

Weihnachten ausfallen lassen? Das klingt sehr hart. Doch die amerikanische Mutter Lisa Henderson hat dafür einen guten Grund.

Lisa Henderson und ihr Ehemann würden ihre drei Söhne Caleb (11), Davis (8) und Beckham (5) mit Sicherheit um nichts in der Welt eintauschen wollen. Trotzdem gibt das Elternpaar aus Utah (USA) ganz offen zu, dass sie mit ihren kleinen Rackern auch alle Hände voll zu tun haben. Regelmäßig wird darüber gestritten, was erlaubt ist und was nicht.

In letzter Zeit haben Lisa und ihr Mann immer häufiger feststellen müssen, dass ihre Söhne weder dankbar sind, für das, was sie haben und was man für sie tut, noch zeigen sie sich respektvoll gegenüber anderen. Dies veranlasste das Ehepaar Henderson zu einem drastischen Schritt: In diesem Jahr wird Weihnachten für ihre drei Söhne ausfallen.

Auf ihrem Blog Over the big Moon schreibt Lisa Henderson über diese Entscheidung: "Wir haben sie gewarnt, dass sie entweder ihr Verhalten ändern müssen oder es Konsequenzen haben wird. Wir haben mehrere Monate mit ihnen daran gearbeitet und man wird kaum glauben, aber kaum etwas hat sich verändert."

Die Entscheidung des Ehepaares mag sehr hart klingen, doch ihre Kinder werden längst nicht alle Weihnachtstraditionen missen müssen. Das Weihnachtsfest fällt nicht vollständig aus. Es wird weihnachtliche Dekorationen geben und auch die Geburt von Jesus möchte die Familie gemeinsam feiern. Allerdings wird es keine Geschenke geben.

Das Geld, das Lisa und ihr Mann eigentlich für die Geschenke ihrer drei Söhne ausgegeben hätten, werden sie in diesem Jahr an gemeinnützige Organisationen spenden, die sich vor allem in der Weihnachtszeit bestimmt über zusätzliche Unterstützung freuen werden. Lisa möchte ihren Söhnen zeigen, wie schön es ist, anderen etwas zu geben, anstatt immer nur mehr für sich selbst zu wollen. Die Geschenke, die Caleb, Davis und Beckham von ihren Großeltern und anderen Familienmitgliedern bekommen, werden sie, so hofft ihre Mutter, dann mehr zu schätzen wissen.

Zu ihrem Weihnachtsessen hat die Familie in diesem Jahr außerdem mehrere allein lebende Nachbarn eingeladen, damit diese den Heiligen Abend nicht allein verbringen müssen.

Lisa Henderson möchte erreichen, dass ihre Kinder "sich aus den richtigen Gründen an Weihnachten erinnern". Obwohl der Ansatz der Mutter durchaus vernünftig und nachvollziehbar klingt, haben sich viele Menschen negativ über die Entscheidung der Hendersons geäußert. Doch viele stehen auch hinter der Frau, die das übliche Weihnachtsfest mit Geschenken in diesem Jahr ausfallen lässt. Für sie ist die mutige Entscheidung, etwas Anderes zu wagen, sehr inspirierend.

Kategorien: