Am Wochenende schneit es in Hamburg

wettera
Der Frühling in Hamburg lässt auf sich warten.
Foto: iStock

Eiskratzalarm in Hamburg?

Wer glaubt, sich jetzt verlesen zu haben, der irrt. Für das Wochenende und die kommende Woche bahnt sich in Hamburg ein Kälteeinbruch an.

Der April macht ja bekanntlich was er will und enttäuscht uns auch dieses Jahr nicht. In der Nacht von Freitag auf Samstag müssen die Hamburger sich auf Schnee einstellen. Der Meteorologe Kent Heinemann vom Institut für Wetter - und Klimakommunikation berichtet über einen Tiefdruckkomplex, der sich noch einmal in den April drängelt und für kalte Zeiten sorgt: „In den Nächten wird es Tiefsttemperaturen um den Gefrierpunkt geben, also möglicherweise leichten Frost, der auch mit Schnee verbunden sein kann."

Tagsüber ist aber mit Temperaturen von bis zu zehn Grad zu rechnen. Aktuell macht sich der April gar nicht so schlecht, wir liegen sogar mit ca. zwei Grad über der Durchschnittstemperatur. Das Wetter-Tief kann dem allerdings einen Strich durch die Rechnung machen und dann heißt es warm anziehen!

Kategorien: