American Brownies: 9 mal Schokoglück

american brownies
Die Zutaten von American Brownies werden nicht miteinander verrührt, sondern nur vorsichtig untergehoben.
Foto: RFF

American Brownies

Immer eine Sünde Wert: American Brownies. Erst recht, wenn die schokoladigen Kuchenquadrate von Streuseln, Beeren oder Salzstangen begleitet werden.

Zum Verführen gebacken - Amercian Brownies. Die kleinen Kuchenquadrate schmecken himmlisch schokoladig und herrlich saftig. Ein unwiderstehliches Schokoglück!

Geschmolzene Schokolade, viel geschmolzene Schokolade. Vielleicht auch noch ein Topping aus Mandeln, Streuseln oder Beeren - American Brownies sind so variantenreich wie kaum eine andere Süßigkeit.

Zugegeben - american Brownies sind echte Schokobomben. Wer es leichter mag, der sollte sich durch unsere kalorienarmen Brownies probieren. Wir lieben beide Schokokuchen und freuen uns jetzt erst einmal auf neun saftige Schokosünden.

Klassischer Brownie

Zutaten (25 Stück)

300 g Zartbitter-Schokolade, 250 g Butter, 4 Eier, 250 g brauner Zucker, 1 Prise Salz, 200 g Mehl, 50 g Kakaopulver, 1 TL Backpulver

Zubereitung

1. Schokolade hacken. Butter in Stücke schneiden. Schokolade und Butter in einem weiten Topf bei schwacher Hitze schmelzen.

2. Eier, Zucker und Salz in einer Schüssel mit den Schneebesen des Handrührgerätes 3–4 Minuten cremig aufschlagen. Schokoladen-Butter-Mischung vom Herd nehmen und sofort in die Eier-Masse gießen und unterrühren. Mehl, Kakao und Backpulver mischen. Zügig unter die Schokoladen-Eier-Masse heben.

3. Teig in eine gefettete, quadratische Springform (24 x 24 cm) geben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Brownie in ca. 4 x 4 cm große Stücke schneiden.

Blaubeer-Käsekuchen-Brownie

Zutaten (4 Personen)

125 g tiefgefrorene Heidelbeeren, 400 g Doppelrahm-Frischkäse, 250 g Schmand, 50 g Zucker, 4 Eier, 1 EL Speisestärke, 150 g Zartbitter-Schokolade, 125 g Butter, 125 g brauner Zucker, 1 Prise Salz, 100 g Mehl, 25 g Kakaopulver, 1/2 TL Backpulver

Zubereitung

1. Eine quadratische Springform (24 x 24 cm) fetten. Heidelbeeren leicht antauen lassen. Frischkäse, Schmand, Zucker, 2 Eier und Stärke zu einem glatten Guss verrühren.

2. Schokolade hacken. Butter in Stücke schneiden. Schokolade und Butter in einem breiten Topf bei geringer Hitze schmelzen.

3. 2 Eier, braunen Zucker und Salz in einer Schüssel mit den Schneebesen des Handrührgerätes 3–4 Minuten cremig aufschlagen. Schokoladen-Butter-Mischung vom Herd nehmen und sofort in die Eier-Masse gießen und unterrühren. Mehl, Kakao und Backpulver mischen. Zügig unter die Schokoladen-Eier-Masse heben. Teig in die Form geben und glatt streichen.

4. Heidelbeeren unter die Frischkäse-Schmand-Masse heben. Guss vorsichtig auf den Brownie-Teig geben und verstreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 40–45 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Brownie in ca. 4 x 4 cm große Stücke schneiden.

Rote-Grütze-Brownie

Zutaten (25 Stück)

125 g Kirschen, 125 g Himbeeren, 100 g Brombeeren, 75 g Kirsch-Konfitüre, 300 g Zartbitter-Schokolade, 250 g Butter, 4 Eier, 250 g brauner Zucker, 1 Prise Salz, 200 g Mehl, 50 g Kakaopulver, 1 TL Backpulver

Zutaten

1. Kirschen waschen, entstielen und eintsteinen. Himbeeren und Brombeeren verlesen. Früchte in eine Schüssel geben und mit Konfitüre mischen.

2. Schokolade hacken. Butter in Stücke schneiden. Schokolade und Butter in einem weiten Topf bei schwacher Hitze schmelzen.

3. Eier, Zucker und Salz in einer Schüssel mit den Schneebesen des Handrührgerätes 3–4 Minuten cremig aufschlagen. Schokoladen-Butter-Mischung vom Herd nehmen und sofort in die Eier-Masse gießen und verrühren. Mehl, Kakao und Backpulver mischen. Zügig unter die Schokoladen-Eier-Masse heben.

4. Teig in eine gefettete, quadratische Springform (24 x 24 cm) geben und glatt streichen. Früchte-Mischung darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 30–35 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Brownie in ca. 4 x 4 cm große Stücke schneiden. Dazu schmeckt Vanille-Eis.

Zuckerstangen-Brownie

Zutaten (25 Stücke)

75 g Zuckerstangen, 300 g Zartbitter-Schokolade, 250 g Butter, 4 Eier, 250 g brauner Zucker, 1 Prise Salz, 200 g Mehl, 50 g Kakaopulver, 1 TL Backpulver, Fett für die Form

Zubereitung

1. Zuckerstangen grob zerkleinern. Schokolade und Butter in einem weiten Topf bei schwacher Hitze schmelzen. Eier, Zucker und Salz in einer Schüssel mit den Schneebesen des Handrührgerätes 3–4 Minuten cremig aufschlagen.

2. Schokoladen-Butter-Mischung vom Herd nehmen und sofort in die Eier-Masse gießen und verrühren. Mehl, Kakao und Backpulver mischen. Zügig unter die Schokoladen-Eier-Masse heben.
3. Teig in eine gefettete, quadratische Springform (24 x 24 cm) geben und glatt streichen.

3. Zuckerstangenstücke darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 30–35 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Brownie in ca. 4 x 4 cm große Stücke schneiden.

Baiser-Brownie

Zutaten (25 Stücke)

300 g Zartbitter-Schokolade, 250 g Butter, 4 Eier, 250 g brauner Zucker, 1 Prise Salz, 200 g MEhl, 50 g Kakaopulver, 1 TL Backpulver, 125 g Aprikosen-Fruchtaufstrich, 2 Eiweiß, 1 EL Zitronensaft, 100 g Zucker, Fett für die Form

Zubereitung

1. Schokolade hacken. Butter in Stücke schneiden. Schokolade und Butter in einem weiten Topf bei schwacher Hitze schmelzen.

2. Eier, braunen Zucker und Salz in einer Schüssel mit den Schneebesen des Handrührgerätes 3–4 Minuten cremig aufschlagen. Schokoladen-Butter-Mischung vom Herd nehmen und sofort in die Eier-Masse gießen und unterrühren. Mehl, Kakao und Backpulver mischen. Zügig unter die Schokoladen-Eier-Masse heben.

3. Teig in eine gefettete, quadratische Springform (24 x 24 cm) geben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 13–15 Minuten backen.

4. Fruchtaufstrich in einem kleinen Topf aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Eiweiß und Zitronensaft steif schlagen, Zucker dabei einrieseln lassen. Aprikosenaufstrich und Eischnee locker in einer Schüssel vermengen, gelbe Schlieren sollen deutlich zu sehen sein, und in einen Spritzbeutel mit mittelgroßer Lochtülle füllen.

5. Brownie aus dem Backofen nehmen und die Eischneemasse in kleinen Tuffs darauf spritzen. Temperatur herunterschalten und den Brownie im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °C/ Gas: s. Hersteller) 10–12 Minuten zu Ende backen.

6. Brownie herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Brownie in ca. 4 x 4 cm große Stücke schneiden.

Erdnussbutter-Brownie

Zutaten (25 Stücke)

150 g Zartbitter-Schokolade, 125 g Butter, 2 Eier, 125 g brauner Zucker, 1 Prise Salz, 100 g Mehl, 25 g Kakaopulver, 1/2 TL Backpulver, 75 g Erdnussbutter, 75 g geröstete Erdnusskerne, 400 g Doppelrahm-Frischkäse, 50 g Karamellcreme

Zubereitung

1. Schokolade hacken. Butter in Stücke schneiden. Schokolade und Butter in einem weiten Topf bei schwacher Hitze schmelzen.

2. Eier, Zucker und Salz in einer Schüssel mit den Schneebesen des Handrührgerätes 3–4 Minuten cremig aufschlagen. Schokoladen-Butter-Mischung vom Herd nehmen und sofort in die Eier-Masse gießen und unterrühren. Mehl, Kakao und Backpulver mischen. Zügig unter die Schokoladen-Eier-Masse heben.

3. Teig in eine gefettete, quadratische Springform (24 x 24 cm) geben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 12–15 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

4. Erdnussbutter in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze schmelzen. Von der Herdplatte nehmen und 10–15 Minuten abkühlen lassen (Erdnussbutter sollte aber noch flüssig sein). Erdnüsse grob hacken. Frischkäse mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig aufschlagen. Erdnussbutter dabei langsam angießen. Frischkäse-Masse mit einem Löffel auf dem Brownie verteilen. Mit Erdnüssen bestreuen. Creme ca. 20 Minuten fest werden lassen. Karamellcreme in einem kleinen Topf bei geringer Hitze schmelzen, herunternehmen. Karamellcreme mit einem kleinen Löffel schlierenartig über der Creme verteilen. Kuchen ca. 15 Minuten anziehen lassen. Brownie in ca. 4 x 4 cm große Stücke schneiden.

Streusel-Beeren-Brownie

Zutaten (25 Stück)

75 g rote Johannisbeeren, 200 g MEhl, 50 g Zucker, 205 g Butter, Salz, 150 g Zartbitter-Schokolade, 2 Eier, 125 g brauner Zucker, 25 g Kakaopulver, 1/2 TL Backpulver, Fett für die Form

Zubereitung

1. Johannisbeeren waschen und die Beeren von den Rispen zupfen. 100 g Mehl, Zucker, 80 g Butter und 1 Prise Salz zu Streuseln verkneten. Zum Schluss Johannisbeeren untermengen und kalt stellen.

2. Schokolade hacken. 125 Butter in Stücke schneiden. Schokolade und Butter in einem weiten Topf bei schwacher Hitze schmelzen.

3. Eier, braunen Zucker und Salz in einer Schüssel mit den Schneebesen des Handrührgerätes 3–4 Minuten cremig aufschlagen. Schokoladen-Butter-Mischung vom Herd nehmen und sofort in die Eier-Masse gießen und unterrühren. 100 g Mehl, Kakao und Backpulver mischen. Zügig unter die Schokoladen-Eier-Masse heben.

4. Teig in eine gefettete, quadratische Springform (24 x 24 cm) geben. Streusel darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 15–20 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Rauchmandel-Brownie

Zutaten (25 Stück)

150 g Rauchmandeln, 300 g Zartbitter-Schokolade, 250 g Butter, 4 Eier, 250 g brauner Zucker, 1 Prise Salz, 200 g Mehl, 50 g Kakaopulver, 1 TL Backpulver, 50 g Salzstangen

Zubereitung

1. Mandeln hacken. Schokolade hacken. Butter in Stücke schneiden. Schokolade und Butter in einem weiten Topf bei schwacher Hitze schmelzen.

2. Eier, Zucker und Salz in einer Schüssel mit den Schneebesen des Handrührgerätes 3–4 Minuten cremig aufschlagen. Schokoladen-Butter-Mischung vom Herd nehmen und sofort in die Eier-Masse gießen und unterrühren (wenn die Schokolade noch warm ist, wird die Oberfläche des Brownies nach dem Backen glänzender). Mehl, Kakao und Backpulver mischen. Zügig unter die Schokoladen-Eier-Masse heben. Mandeln unter den Teig mischen.

3. Teig in eine gefettete, quadratische Springform (24 x 24 cm) geben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter ca. 30 Minuten abkühlen lassen. Salzstangen in ca. 4 cm lange Stücke brechen oder schneiden und grüppchenweise in den Brownie stecken. Kuchen restlos auskühlen lassen. Brownie in ca. 4 x 4 cm große Stücke schneiden.

Kategorien: