Amigos: Schock! Karl-Heinz wirft alles hin!

amigos karl heinz b
Gemeinsam haben sie es an die Spitze der Hitparaden geschafft
Foto: imago/STAR-MEDIA

Bald geht's in die Rente

Nur noch wenige Wochen, bis die große Tournee der „Amigos“ startet. Doch genau jetzt spricht Karl-Heinz Ulrich (64) plötzlich vom Ende! „Im Oktober gehe ich in Rente“, sagt er uns. Ein Schock! Wirft er jetzt alles hin? Gemeint ist glücklicherweise nur sein alter Job als Lkw-Fahrer. Den hängt Karl-Heinz nun endgültig an den Nagel. „Ich werde dieses Jahr 65 und will meine Rente. Es ist schon alles beantragt“, erklärt er weiter.

Wie soll es weitergehen?

Seinen Bruder Bernd (62) lässt er natürlich nicht im Stich. Die „Amigos“ werden weiterhin gemeinsam Musik machen. Über 60 Termine stehen in diesem Jahr noch auf dem Kalender. Auch bei der „Starparade“ mit Sascha Heyna am 23. August in Altenburg werden die Brüder auf der Bühne stehen.

Insgesamt sind die „Amigos“ noch bis Mitte Dezember mit ihrer Tournee unterwegs. „Wir freuen uns schon sehr darauf, endlich alle Fans wiederzusehen und unsere neuen Lieder zu präsentieren.“ Dass aber irgendwann auch mit der Musik Schluss sein wird, ist für Karl-Heinz keine Frage: „Wir sind jetzt für drei Jahre bei unserer neuen Plattenfirma unter Vertrag. So lange singen wir auf jeden Fall noch. Was danach passiert, werden wir sehen.“

Liebe „Amigos“, bitte bleibt uns noch lange erhalten!

Kategorien: