Amy Winehouse erwischt das Sektenfieber

amy winehouse erwischt das sektenfieber
amy winehouse soho 030210

Wird die Sängerin Scientology beitreten?

Amy Winehouse / ©WENN.com

Und schon wieder machen sich ihre Fans und Familie Sorgen um Amy Winehouse. Die Skandalnudel hat Interesse an der Pseudo-Religion geäußert. Ach Du lieber Himmel: Drogenmissbrauch, ein gescheitertes Liebesleben und jetzt auch noch Scientology? Die Wissbegierde der Soulröhre kommt wohl von ihrem Exmann Blake Fielder-Civil. Seit die beiden wieder etwas mit einander haben, scheint Winehouse sich für Scientology zu interessieren.„Seit Amy weiss, dass ihr Schatz Scientologe ist, wollte sie sofort mehr über die Sekte herausfinden“, erzählt ein Insider. „ Sie ist so beeindruckt, von dem Lebensstil ihres Lovers. Alles was Blake sagt glaubt Amy ihm.“ Na, das kann ja etwas werden. Amy Winehouse ist also gutgläubig und wenn sie sich unter die Scientologen mischt, spricht sie bestimmt auch bald von Außerirdischen. Und Ufos. Und das während sie geisteskrank auf Oprah Winfreys Sofa rumturnt. Ach Stopp, das war ja Tom Cruise.„Da macht man sich echt Sorgen, denn Amy könnte ja einer Gehirnwäsche unterzogen werden. Und ganz zu schweigen von ihrem Vater, der ist so stolz, dass seine Familie an die jüdische Religion glaubt. Wenn Amy zu Scientology wechselt, würde es ihm das Herz brechen, “ erklärt der Insider weiter. Immer ruhig bleiben, noch ist die Hochsteck-Frisierte nicht der Kirche beigetreten. Und wer weiß, vielleicht hat so eine Gehirnwäsche bei Amy Winehouse ja etwas Gutes. Weniger Drogen, weniger Make-up und beim nächsten Album singt sie über Geburten ohne Schreikrämpfe, supi.Mehr Star-News findet ihr hier: http://www.joy.de/stars.html Stars und ihr Style - auf COSMO- Online:

Kategorien: