Andrea Berg betet am Krankenbett für ihre Eltern

andrea berg h
Andrea Berg: Jetzt muss sie ganz stark und besonders tapfer sein, denn ihre Eltern brauchen sie.
Foto: getty images

Unfalltragödie vor der TV-Show

Der ganze Ruhm, der große Erfolg, das viele Geld. All das ist vollkommen bedeutungslos, wenn es um die Gesundheit der Familie geht! Es war ein furchtbares Unglück kurz vor der eigenen Haustür in Klein-Aspach (bei Stuttgart). Andrea Bergs Eltern Jürgen (68) und Helga (66) hatten einen schrecklichen Autounfall, überlebten diesen nur wie durch ein Wunder. Noch immer steht Andrea Berg (45) unter Schock – voller Hoffnung betet sie am Krankenbett für ihre Eltern…

Für die Schlagersängerin sind es die schwersten Tage ihres Lebens. Kaum auszudenken, was in ihr vorgehen mag. Denn als die schlimme Nachricht sie erreichte, war sie zu Gast in einer Live-TV-Show. Die Sängerin blieb nur, weil ihre Eltern außer Lebensgefahr waren, flog aber nach der Sendung sofort nach Hause. Seitdem wacht sie jede freie Minute am Krankenbett ihrer Eltern, spendet Trost und schickt ihre Gebete zum Himmel. Andrea Berg bedankt sich beim lieben Gott, dass ihre Eltern dieses Unfall-Drama überlebt haben. Und das grenzt an ein Wunder. „In einem kleineren Auto hätten sie nicht überlebt“, sagt der Einsatzleiter der Feuerwehr Großbottwar.„Sie sind frontal gegen einen Baum gefahren und müssen einen guten Schutzengel gehabt haben.“Sie hatten einen guten SchutzengelDen Rettungskräften bot sich ein Bild des Grauens, als sie zur Unfallstelle kamen. Jürgen Berg hatte einen plötzlichen Schwächeanfall erlitten, die Kontrolle über das Auto verloren, und ist frontal in einen Baum gerast. Der große Mercedes Kombi des Ehepaares hatte danach nur noch Schrottwert war vorn völlig zerquetscht. Der Aufprall war sogar so heftig, dass Helga Berg im Fahrzeug eingeklemmt wurde, mehrere Knochenbrüche erlitt und herausgeschnitten werden musste. Dem beherzten Eingreifen des Rettungspersonals ist es daher zu verdanken, dass beide schon wieder auf dem Weg der Besserung sind.

Andrea Berg findet jetzt Kraft im Glauben, spricht mit ihren Schutzengeln. „Ich glaube, dass wir alle Engel haben. Sie trösten uns, und wir können sie auch befragen“, gesteht uns die Sängerin. Und gerade jetzt brauchen sie und ihre Eltern diese Schutzengel mehr denn je. Mit viel Liebe und Fürsorge versucht Andrea Berg nämlich alles, damit ihre geliebten Eltern so schnell wie möglich wieder gesund werden. Denn nach diesem Schock ist der berühmten Sängerin wieder bewusst geworden, wie plötzlich das heile Familienglück vorbei sein kann.

Kategorien: