Andrea Berg: Ein Wiedersehen, das sie zu Tränen rührte!

andrea berg wiedersehen q
Andrea Berg zusammen mit Mercy, Goodness und deren Mama Cordelia.
Foto: Imago / STAR-MEDIA

„Es ist für mich ein Wunder“

"Möge Gott dir alles gewähren, wofür du gebetet hast. Deine Freundlichkeit und Liebe wird immer in unseren Herzen sein.“ Es sind Zeilen voller Liebe. Als Andrea Berg (46) in ihrer Jubiläumsshow „20 Jahre Andrea Berg“ (Ausstrahlung am 12. Januar, 20.15 Uhr, ARD) diese Worte liest, kann sie die Tränen nicht mehr zurückhalten.

Die große Überraschung: Die Mädchen Mercy und Goodness (beide 6, dt.: Gnade und Güte) überreichten der Sängerin den rührenden Brief. Mit den Kindern, die 6.000 Kilometer aus Nigeria anreisten, verbindet den Schlagerstar etwas Besonderes.

Denn vor zwei Jahren hatte sie den siamesischen Zwillingen, die am Oberkörper zusammengewachsen waren, die lebensrettende Trennungsoperation finanziert. Uns gegenüber sagt Andrea Berg: „Es ist so wunderschön, dass ich die zwei wiedersehen kann. Kaum zu glauben, wie groß sie geworden sind.“

Dieses Wunder des Lebens wird Andrea nie vergessen. Und noch etwas wird die gelernte Arzthelferin immer bei sich tragen: die Worte, die ihr Mercy und Goodness schrieben. Denn sie sind voller Dankbarkeit und Hoffnung. Dinge, die Andreas Leben wirklich reich machen.

Kategorien: