Andrea Berg: "Jetzt gönne ich mir eine Auszeit für die Familie"

andrea berg familie b
Nach ihrem spektakulären Heimat-Konzert gönnt sich Andrea Berg eine Auszeit.
Foto: Getty Images

Endlich durchatmen - und für jene da sein, die man am meisten liebt

Der Applaus war noch weit über die Tribüne der Arena zu hören: Unter freiem Himmel im heimischen Aspach (Baden-Württemberg) begeisterte Andrea Berg (46) wieder über 15.000 Fans. Die Schlager-Königin gibt immer 100 Prozent!

Genauso hält sie es im Privaten. "Jetzt gönne ich mir eine Auszeit für die Familie", erzählt Andrea Berg im Interview mit uns. "Ich ziehe mich ein wenig zurück." Eine Pause nach ihrem spektakulären Heimat-Konzert hat sich Andrea Berg ja auch wirklich verdient.

Ehemann Uli Ferber (52) und Tochter Lena Maria (14) freuen sich riesig auf die gemeinsame Zeit. Und sicher will Andrea Berg auch mehr für ihre Mutter Helga Zellen (66) da sein.

Das letzte Jahr war hart: erst der tragische Autounfall, dann der Tod ihres geliebten Mannes Jürgen (+ 68). Sie selbst musste mehrfach operiert werden.

Andreas Mutter betont: "Ich lasse mich nicht unterkriegen, ich bin stark." Für Andrea Berg ein Vorbild. Sie sagt: "Meine Mutter hat den ganzen Schmerz - ohne jemals mit dem Schicksal zu hadern - durchgestanden. Darauf bin ich stolz und ihr unendlich dankbar." Jetzt ist Zeit, Liebe zurückzugeben.

Kategorien: