BastelanleitungAnleitung für ein Osterkörbchen aus Papier: So geht’s

osterkorb papier
Perfekt, um Eier und Schokoladenhasen darin zu verstecken: Unsere Osterkörbchen
Foto: Deco & Style

Selbst gebasteltes Osterkörbchen aus Papier: Unser gebasteltes Körbchen ist perfekt, um Schokoladeneier und -hasen so richtig in Szene zu setzen.

Osterzier aus Papier: Was man nicht alles Tolles aus Papier basteln kann. Zu Ostern freuen wir uns über das gepunktete Osterkörbchen in zarten Pastellfarben, in dem Schokoladeneier und -hase ihren Platz finden. 

Das braucht ihr:

  • Vorlage
  • 2 gemusterte Papierbogen
  • Metalllineal
  • Bleistift
  • Schere
  • Bordürenstanzer
  • Cutter mit Schneidunterlage
  • Klebestift
  • Süßigkeiten

So wird´s gemacht:
1. Einen gemusterten Papierbogen auf 30,5 x 30,5 cm zuschneiden. Zwei gegenüberliegende Kanten mit einem Bordürenstanzer verzieren.

2. Die neu entstandene Breite ausmessen und den Bogen an der nicht gestanzten Kante auf diese Breite einkürzen.

3. Hierzu einen Cutter und ein Metalllineal verwenden. Mit Bleistift und Lineal den Bogen auf der unbedruckten Seite in neun gleiche Teile unterteilen (9,5 x 9,5 cm).

4. Bogen mit den gestanzten Kanten rechts und links liegend ausrichten. Dabei befindet sich das Muster auf der Unterseite.

5. Anhand der Bleistiftlinien die unteren und oberen Längslinien mit dem Cutter bis an den Rand des mittleren Quadrats einschneiden. Das mittlere Quadrat nicht einschneiden.

6. Alle Kanten nach innen falten. Das Körbchen so zusammenschieben, sodass die gestanzten Ecken außen aufeinandertreffen. Überlappende Teile mit Klebestift verkleben.

7. Aus dem zweiten Papierbogen einen 5 cm breiten und 30,5 cm langen Streifen zuschneiden. Beide Außenkanten stanzen und als Henkel innen an das Körbchen kleben.

8. Körbchen mit Süßigkeiten füllen.

Hier gibt es die Bastelvorlage zum Download.

Kategorien:
Hol dir jetzt den NEWSLETTER!
Beliebte Themen und Inhalte