Ringhalter selbst gemachtAnleitung für einen dekorativen Ringhalter in Kaktusform

Ringhalter Kaktus
So bewahrt man seinen Schmuck richtig auf
Foto: Deco & Style

Wieder mal den Schmuck verlegt? Mit diesen selbst gemachten Ringhaltern in Kaktusform ist das demnächst Vergangenheit! Wir verraten, wie sich die grünen Pappkameraden herstellen lassen...

Das braucht ihr:

  • Bastelkarton, grün (Bastelladen)
  • Bleistift
  • Schere
  • Cutter
  • Acrylfarbe, grün (Bastelladen)
  • Pinsel
  • Blumentopf
  • Vogelsand (Drogeriemarkt)

Und so geht's:

1. Auf grünem, festem Karton zwei gleich große, längliche Formen mit
einer runden Kuppe oben mit Bleistift zeichnen und ausschneiden.
2. Genau mittig zwei Schlitze mit dem Cutter schneiden.
Bei dem ersten Pappstreifen von oben bis zur Mitte, bei dem
zweiten von unten bis zur Mitte.
3. Beide Pappstreifen anhand der mittigen Schlitze zusammen
stecken, so dass von oben gesehen ein Kreuz entstanden
ist. Zwei weitere, kleinere Kakteen auf diese Weise anfertigen.
4. Alle länglichen Kakteen in einen mit Vogelsand
gefüllten Blumentopf stecken.
5. Für den anderen Kaktus (Feigenkaktus), aus Pappkarton
unterschiedlich geformte Teile ausschneiden.
6. Alle Teile komplett mit grüner Farbe anmalen und trocknen lassen.
7. Mit einem Braunton kleine Striche als Stacheln aufmalen
und trocknen lassen.
8. Die einzelnen Teile am oberen Rand ca. 1 - 2 cm tief einschneiden.
9. Basis des Kaktus in ein mit Vogelsand gefülltes Behältnis stecken.
10. In die Einschnitte die übrigen Teile klemmen und so einen Kaktus
zusammen stecken.

Und hier geht es zur Anleitung

Kategorien: