BastelanleitungAnleitung:Funkel funkel, kleiner Stern

Stern
Süße Idee: Dieser funkelnde Stern
Foto: Deco & Style

Zwei Dinge, die zu Weihnachten nicht fehlen dürfen? Sterne und Weihnachtslieder! Mit unseren Sternplatzanweisern aus Notenpapier kombinieren wir beides.

Feine Noten - Im Advent stimmen wir traditionell gern mal eine kleine Weihnachtsmelodie an. Mit diesen zauberhaften Ideen kann sich das nicht nur hören, sondern auch sehen lassen.

Mal eine besondere Idee für den weihnachtlichen Essenstisch: Platzanweiser in Sternenform mit Notenpapier. Da setzt man sich ganz besonders gerne an den Festtagstisch, oder? Wie ihr die fetslichen Platzanweiser herstellt, erfahrt ihr hier: 
 

Sternplatzanweiser

Das braucht ihr:

  • Notenblatt mit einem Weihnachtslied
  • 3x DIN A4 Karton in Gold (Stk. ca. 1,- z. B. von Idee)
  • ca. 1 m grünes Schleifenband
  • doppelseitiges Klebeband (z. B. von Tesa)
  • goldfarbenen Stift
  • Schere

So wird´s gemacht:

1. Das Notenblatt mit dem Weihnachtslied dreimal kopieren. Die Vorlage für die Sterne auf ca. 10 und 15 cm Durchmesser vergrößern.
2. Vorlage 10 cm auf Notenkopien übertragen und 6 Sterne von ca. 10 cm Durchmesser zuschneiden.
3. Vorlage 15 cm auf goldfarbene Pappe übertragen und 6 Sterne von ca. 15 cm Durchmesser zuschneiden.
4. Die beiden Sterne mit doppelseitigem Klebeband zusammenkleben.
5. Mit einem goldfarbenen Stift beschriften.
6. Um die Sterne ein dünnes grünes Stoffband binden und mit einer Schleife verzieren.

Und hier geht es zur Stern-Schablone.

Kategorien: