Anna van Keulen: Vater postet Video seiner verstorbenen Tochter am Klavier

vater postet video seiner verstorbenen tochter am klavier

Foto: Screenshot / Theresialyceum Tilburg

Die letzte Ehre

Ein Vater postet ein Video seiner verstorbenen Tochter am Klavier, um ihr damit einen letzten Wunsch zu erfüllen. Sie wollte Musikerin werden.

Der Tod erscheint den meisten Menschen als unfair, insbesondere wenn er einen Menschen von heute auf morgen aus dem Leben reißt. So ergeht es der niederländischen Familie van Keulen, die um ihre Tochter trauert. Das Mädchen war gerade einmal 13 Jahre alt, als sie letzte Woche bei einem Fahrradunfall ums Leben kam. Es war ein ganz normaler Tag, dessen Verlauf das ganze Leben der Familie verändern sollte. Anna ist auf dem Weg zur Schule, als sie von einem Auto erfasst wird. Kurze Zeit später erliegt sie ihren Verletzungen.

Ihr Vater möchte seiner Tochter ihren letzten Wunsch erfüllen. Anna van Keulen war eine leidenschaftliche Musikerin. Um ihr ihren Traum von Berühmtheit zu erfüllen, postet ihr Vater nun ein Video von seiner verstorbenen Tochter am Klavier. Sie spielt das Lied „Did I Make the Most of Loving You“ aus der Fernsehserie Downton Abbey.

Videos wie dieses machen tragische Nachrichten persönlich. Trauern ist schwierig, wenn man die verstorbene Person nicht selbst kennt. Annas Vater lässt uns seine Tochter noch nach ihrem Tod kennen lernen. Und plötzlich trauert die ganze Welt mit, wenn das junge Mädchen im Video anfängt zu spielen und ihre Musik sie so lebendig erscheinen lässt.

Tragödien wie diese sind es, die uns den Satz „ Lebe jeden Tag als wäre es dein Letzter“ wieder ins Gedächtnis rufen. Man weiß nie, was morgen kommt. Annas Vater hält seine Tochter mit den Videos noch eine Weile am Leben und schenkt ihr ihre verdienten 15 Minuten Berühmtheit.

Video

Kategorien: