Anti-Aging-Rezept: Muffins mit Goji-Beeren

rezept goji beeren
Beeren liefern Power - und halten jung!
Foto: GU / Astrid Obert

Für eine glatte, rosige Haut gibt es jetzt ein Rezept - und zwar mit Goji-Beeren! Seit jeher gelten sie in China als Jungbrunnen, weil sie den Alterungsprozess verlangsamen und die Kollagenproduktion ankurbeln.

In China schätzt man Goji-Beeren seit über tausend Jahren als Schönheitselixier. Ihr Geheimnis sind die Phospholipide - sie fördern das Wachstum der Hautzellen und verbessern die Feuchtigkeitsbilanz.

Das in den Goji-Beeren enthaltene Betacarotin kurbelt die Kollagenproduktion an und strafft so die Haut. Außerdem enthalten Goji-Beeren schützende Antioxidantien und wertvolle Mineralien, die die Hautqualität verbessern.

Ein echtes Superfood! Davon ist auch Heilpraktikerin Melanie Wenzel überzeugt und zeigt in ihrem Buch "Meine besten Heilpflanzenrezepte für eine gesunde Familie" (GU Verlag, hier bei Amazon.de kaufen ) ein leckeres Muffin-Rezept mit den Wunderbeeren vor - das Sie hier Step-by-Step Nachbacken können.

Noch mehr Superfood-Rezepte? Hier geht's zum Moringa-Smoothie >>

Zutaten für Goji-Beeren-Muffins:

Für 16 Muffins: 200 g Dinkelmehl, 60 g Haferflocken, 1 TL Backpulver, ½ Teelöffel Natron, 2 Bio-Eier (Größe M), 180 g Rohrzucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 150 g weiche Butter, 300 g saure Sahne, 200 g Goji-Beeren, 2 Schüsseln, 1 Rührgerät, 1 Löffel, Muffin-Papierförmchen, Muffinblech

Zubereitung für Goji-Beeren-Muffins:

1. Mischen Sie in einer Schüssel das Dinkelmehl mit den Haferflocken, dem Backpulver und dem Natron.

2. Rühren Sie in einer anderen Schüssel die Eier schaumig. Geben Sie unter weiterem Rühren nach und nach erst Zucker, Vanillezucker und Butter, dann die Mehlmischung und die saure Sahne hinzu. Ganz zum Schluss heben Sie vorsichtig die Goji-Beeren unter.

3. Stecken Sie Papierförmchen in die Vertiefungen des Muffinblechs, füllen Sie den Teig ein und schieben Sie das Blech in den vorgeheizten Backofen (180 Grad).

4. Nach 20 bis 25 Minuten kommen die Muffins aus dem Ofen. Lassen Sie sie noch kurz in der Form und anschließend auf einem Kuchengitter völlig auskühlen. Den restlichen Teig ebenso zu Muffins backen.

Anwendung und Haltbarkeit:

Am besten schmecken die Muffins natürlich frisch, aber auch am 2. Tag kann man sie noch gut essen.

Goji-Bereen selbst halten kühl und trocken gelagert etwa 1 Jahr.

Und wo bekommt man Goji-Beeren?

Goji-Beeren pur aus dem Drogeriemarkt oder der Apotheke.

Kategorien: