ANZEIGE

Kleiner Eingriff-große Wirkung

fotolia5637 fraugesicht beauty alexandru verinciuc

Foto: Alexandru Verinciuc, fotolia

Liebe und Sympathie gibt es auf den 1. Blick – binnen kürzester Zeit bilden wir uns eine Meinung über unser Gegenüber. Entscheidender Faktor: Die Augen. Klar konturierte, offene Augen sehen jung und frisch aus. Doch die zarte Haut rund um die Augen leidet mit den Jahren. Sie verliert an Spannkraft und Elastizität, in der Lidhaut kann sich Flüssigkeit ansammeln, kleine Fettpolster bilden sich. Beste Gegenmaßnahme: Eine Lidstraffung.

Schneller Langzeiteffekt

Die Lidstraffung gehört zu den häufigsten Schönheitsbehandlungen, bei Frauen und Männern. Insbesondere für die Oberlider ist er technisch nicht sehr anspruchsvoll, sollte aber von einem erfahrenen Arzt durchgeführt werden. Dann ist ein ästhetisches Ergebnis mit nahezu unsichtbaren Narben und ohne Komplikationen sicher. Für die Schnittführung nutzt der Arzt die natürliche, obere Lidfalte und kann so Schlupflider beseitigen. Die Umwelt schnellt meist nur erstaunt fest, wie gut erholt und wie viel jünger man aussieht. Werden Tränensäcke entfernt, verläuft der Schnitt unter den Wimpern entlang und hinterlässt ebenfalls kaum Spuren. Eine Lidstraffung gibt es bei erfahrenen Ärzten ab ca. 1200,- EUR.