ANZEIGE

Lifting auf die sanfte Tour

fotolia7040 ungeschminkte frau sam richter

Foto: Sam Richter, fotolia

Nicht-invasive Faltenbehandlung

Sich in der eigenen Haut richtig wohlfühlen und dabei jung aussehen! Es gibt kaum einen besseren Zustand. Erreichbar wird er in nahezu jedem Lebensalter mit neuen nicht-invasiven Behandlungen zur Hautverjüngung. Die sanften Therapien, ohne Skalpell und Narkose, kommen bei Falten aller Art, Hängebacken, absackenden Augenbrauen, Krähenfüßen und Schlupflidern oder auch Cellulite zum Einsatz.

Pillow face

Ambulante Methoden wie Radiage, Thermage oder die Meso-Therapie kurbeln mit Radiowellen bzw. hochkonzentrierten Wirkstoffen die Produktion von neuem Kollagen an. Ergebnis: Die Haut ist straffer und strotzt vor Feuchtigkeit. Auch die Füll-Materialien zur Hautunterspritzung sind inzwischen soweit verfeinert, dass sich das Gesicht damit nahezu modellieren lässt. Ein Effekt, der sich „pillow face“ nennt und schon bei Catherine Zeta-Jones oder Kylie Minogue für eine neue Optik gesorgt hat.

Tipp der Ärzte : Mit den Behandlungen, die es ab ca. 300,- EUR pro Sitzung gibt, sollte schon begonnen werden, wenn noch eine Grundstraffheit der Haut vorhanden ist. Je früher desto besser.

Kategorien: