ANZEIGE

Machen Sie mehr aus Ihren Fotogeschenken

pixum b

Foto: Pixum

Mit Fantasie und Liebe zum Detail

Schon mit klassischen Fotogeschenken treffen Sie Weihnachten garantiert ins Schwarze. Für echte Überraschungen sorgen Sie jedoch, wenn Sie die Präsente kreativ bearbeiten oder für ungewöhnliche Zwecke nutzen. Hier ein paar Anregungen, wie Sie mehr aus Ihren Fotogeschenken machen können.

Fotopuzzle

Verbinden Sie das Dekorative mit dem Nützlichen: Das Lieblingsfoto auf einer Forexplatte 30x20 cm beeindruckt sehr, wenn Sie es mit Hilfe von schicken Wandhaken in ein praktisches Schlüsselbord verwandeln. Besonders gut eignen sich schlichte Motive.

Von wem bzw. für wen war nochmal das Geschenk? Verpackte Präsente sind oft nicht mehr eindeutig zuzuordnen. Die Lösung sind selbstklebende Fotosticker mit dem Portrait des Schenkenden oder des Beschenkten. So wird die Zuordnung einfacher und viel persönlicher.

Fotosticker sind auch eine prima Idee zum Kennzeichnen von selbstgemachten Marmeladen- und Einmachgläsern. Ein kleiner Fotosticker mit Erdbeermotiv, und der Inhalt wird nicht mit der Sauerkirschmarmelade verwechselt.

Apropos Essen: Hobbyköchen bereitet man mit einem selbst erstellten Foto-Kochbuch eine große Freude. Bilder von Gerichten organisieren (nachkochen, aus dem Kochbuch abfotografieren oder im Internet recherchieren), persönliche Fotos, Texte mit Rezepten und liebevollen Kommentaren hinzufügen – schon haben Sie ein sehr originelles Fotobuch -Geschenk.

Ein Tipp zum Schluss: Kleben Sie schicke alte Wäscheklammern auf eine Holzlatte und befestigen Sie Fotos der Familienmitglieder daran. Kinderleicht haben Sie so ein originelles Notizzettel-Brett erstellt. Ideal zum Anheften von Theaterkarten, Tankrechnungen und vielem mehr. Noch schöner wird’s, wenn Sie die Fotos erst auf weißen Bastelkarton kleben.

Kategorien: